Versandkostenfrei

schon ab 45€ Einkaufswert

0800 / 22 44 211

kostenfreie Hotline

Stationenlernen: Schnittstellen - Musik zwischen Physik, Psychologie und Mathematik Stationenlernen: Schnittstellen - Musik zwischen Physik, Psychologie und Mathematik Stationenlernen: Schnittstellen - Musik zwischen Physik, Psychologie und Mathematik
0 Bewertung(en)

Stationenlernen: Schnittstellen - Musik zwischen Physik, Psychologie und Mathematik

22.9

22.90 €

zzgl. Versandkosten

Versandbereit

Versandbereit, ausreichende Stückzahl

a

Das Heft "Schnittstellen" (inkl. CD) widmet sich den Grenzbereichen des Musikunterrichts mit Blick auf den fächerübergreifenden Unterricht und motiviert Schüler der Klassen 8-10 dazu, sich mit musikalischen Themen auseinanderzusetzen.

Stationenlernen im Musikunterricht: Schnittstellen

Der Lernzirkel "Schnittstellen" bewegt sich an den Grenzen zwischen Musik und den wissenschaftlichen Disziplinen Psychologie, Physik, Mathematik, Biologie und Kunst und kann als Impulsgeber für tiefere Zusammenarbeit mit den Fächern dienen. Darüber hinaus widmet es sich speziellem Grundwissen oder fordert kompetenzorientiertes Arbeiten am Notentext und im Umgang mit Software. Es überrascht mit ebenso unkonventionellen wie spannenden Fragen: Was haben der Buckelwal und die Tacoma Narrows Bridge mit Musik zu tun, und wie kann es sein, dass eine Tonleiter niemals ankommt? Was braucht man, um ein Virtuose wie David Garrett zu werden? Antworten auf diese Fragen finden Sie im Heft.

Jede der „Schnittstellen“-Stationen ist für sich ein kleiner Minizirkel mit abgeschlossener Thematik und einer dazugehörigen praktischen Station. Aus dem großen Zirkel lassen sich problemlos kleine Zirkel je nach Unterrichtskonzeption zusammenstellen. Oder bündeln Sie die verschiedenen Stationen zu größeren Zirkeln – auch die Bearbeitung des ganzen Zirkels ist denkbar. Sie können das Material sogar im Frontalunterricht einsetzen, als Mischformen von lehrergelenktem Unterricht und Gruppenarbeit. Das Heft „Schnittstellen“ bietet einen gangbaren Mittelweg und vielfältige Methoden zur Lösung der Aufgaben über Höranalyse und Arbeiten mit Notenmaterial. Selbstverständlich finden Sie in diesem Heft – wie in allen anderen Heften der Reihe auch – Stationen zum gemeinsamen Musizieren, Singen, Tanzen und Rezitieren, die sich auf die Thematik des theoretischen Teils beziehen.

 

Dazugehöriges Material
Es handelt sich bei diesem Produkt um ein Heft inklusive CD.

Einsatzbereich
Der Lernzirkel „Schnittstellen“ richtet sich an Schüler der Klassen 8-10.

Über die Autorin
Heidi Thum-Gabler ist Musiklehrerin an einem bayerischen Gymnasium. Sie unterrichtet bereits seit vielen Jahren nach dem Stationenlernen-Modell. Alle Publikationen sind zuvor ausgiebig im Unterricht auf ihre Praxistauglichkeit getestet worden.

 

ISBN: 978-3-89760-441-0
Bestellnummer: 441
Seitenzahl: 32
Umfang: Heft und CD

Aus dem Inhalt

Zur Einführung in den Lernzirkel "Schnittstellen" 4
                                   
Laufzettel zum Lernzirkel 6


Station
1a Virtuos - Musik und Psychologie 7
1b Eine Übung für die Fingerfertigkeit 9
2a Endlos - Musik und Mathematik 11
2b Viva la Vida 12
3a Paradox - Musik und Kunst 13
3b Ein schwieriges Unterfangen 14
3c Genial - Musik 15
4a Emotional - Musik und Psychologie 16
4b Singen und Musizieren von Wiegenliedern 18
5a Tierisch - Musik und Biologie 20
5b Biomusik - Komponisten gesucht 22
6a Bildlich - Musik und Physik 23
6b Einen Versuch wagen 24
7a Schwingend - Musik und Physik 25
7b Experimente 28

 

Lösungen 29


CD-Inhalt 32

Inhalt der CD

H 1 Caprice Op.1, Nr. 1 in E-Dur; David Garrett
M.: Niccolò Paganini; Deutsche Grammophon 1:52

H 2 Turnaround
trad.: Eigenproduktion: Lugert

H 3 Viva la Vida; Coldplay
T. u. M.: G. Berryman, J. Buckland, W. Champion, C. Martin 4:01                            

H 4 Viva la Vida; Playback
T. u. M.: G. Berryman, J. Buckland, W. Champion, C. Martin; Karaoke backing Band; Ameritz 4:01

H 5 Shepard-Tonleiter
trad.: Eigenproduktion; Lugert 0:30

H 6 Fall; aus: Computer Suite From Little Boy
Jean-Claude Risset; Wergo 2:47          

H 7 Müde bin ich, geh zur Ruh; Playback (Wiegenlieder aus aller Welt)
trad.; Prod.; A. Koslik; Carus 0:41

H 8 Gjendines badnlat (Wiegenlieder aus aller Welt)
trad.; Prod.; A. Koslik; Voc.: H. Hovde, Carus 3:43                                                      

H 9 Dandini, dandini, dastana (Wiegenlieder aus aller Welt)
trad.; Prod.; A. Koslik; Carus 2:28    
                                                                          
H 10 Gjendines badnlat; Playback (Wiegenlieder aus aller Welt)
trad.; Prod.; A. Koslik; Carus 1:31

H 11 Dandini, dandini, dastana; Playback (Wiegenlieder aus aller Welt)
trad.; Prod.; A. Koslik; Carus 0:40

H 12 Buckelwal-Gesang I; aus: Walstimmen
trad.: Prod.: W. Tins; Edition Ample 1:21                                                                                             

H 13 Buckelwal-Gesang II; aus: Walstimmen
trad.: Prod.: W. Tins; Edition Ample 0:35

H 14 Globetrotter
M.: Didier Lockwood; V.: Lockwood; Universal 1:37

H 15 And God Created The Great Wates
M.: Alan Hovhannes; Seattle Symphony; Ltg.: G. Schwarz; Naxos 4:33

H 16 Wal-Rap
H. Thum-Gabler; Eigenrpoduktion; Lugert 0:20

 


ROM-Teil: Videos & Pdf


Videos V 1: David Garrett: "Viva la vida"
T. u. M.: G. Berryman, J. Buckland, W. Champion, C. Martin; Universal
V 2: Bach-Kanon, aus: Das musikalische Opfer; Michael Monroe
V 3: Chladnische Klangfiguren: Eigenproduktion; Lugert
V 4: Tacoma Bridge; CC

Pdf-Datei Grundwissen - allgemeine Musiklehre

Kunden kauften auch

Wir empfehlen dazu

Um unsere Webseite für Sie optimal zu gestalten und fortlaufend verbessern zu können, verwenden wir Cookies. Durch die weitere Nutzung der Webseite stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu.

Weitere Informationen zu Cookies erhalten Sie in unserer Datenschutzerklärung

cronjob