Praxis des Musikunterrichts 88

 

Praxis des Musikunterrichts 88

Dirk Zuther - One

Musik und Bewegung · KlassenmusizierenFilmmusik
Kurt Rohrbach - The Power Plant

Rhythmustraining · Musikgeschichte · VersionenPopuläre Klassik
Wulf Dieter Lugert - Die Hütte der Baba Yaga

Arbeit am Computer · Hörspiele · Radiosendungen
Workshop Sebastian J. Dorok Workshop

5,00 EUR

  • Leider vergriffen Leider vergriffen
  • Gewicht 2 kg

Produktbeschreibung

In der "Praxis des Musikunterrichts" werden Popmusik, aber auch Werke der populären Klassik sowie Musik anderer Kulturen durch praxis- und schülerorientierte Ansätze für den Unterricht zugänglich gemacht. Hier können Sie ein Prüfpaket der aktuellen Ausgabe bestellen.

Inhalt PdM 88Klassenmusizieren · VersionenAktuell
Dirk Zuther - One
(Mary J. Bilge)Das Covern von Songs gehört nicht erst seit heute zu den bevorzugten Möglichkeiten, einen Song zu veröffentlichen. Bereits in den 1950er-Jahren war es durchaus üblich, einen neuen Song gleichzeitig mit mehreren Interpreten zu veröffentlichen. Das häufige Nachspielen und Neuinterpretieren eines Songs ist aber auch ein Indiz für seine Beliebtheit und seine Zeitlosigkeit. Der Song „One“ von der Band U2 ist in unzähligen Versionen erschienen und momentan durch eine Version der nordamerikanischen Sängerin Mary J. Blige in den deutschen Single-Charts vertreten.
Musik und Bewegung · KlassenmusizierenFilmmusik
Kurt RohrbachThe Power Plant
(aus dem Film „Wie im Himmel“)„Meine Eltern haben den Film bereits im Kino gesehen und haben mir vor einigen Tagen die DVD geschenkt. Ich bin immer sehr skeptisch, wenn meine Eltern einen Film als wunderbar und toll bezeichnen, denn wir haben häufig nicht denselben Geschmack. Gestern habe ich nun „As It Is In Heaven” mit meinen beiden Freunden gesehen. Wir waren total begeistert: Der Film hat uns alle drei umgehauen und tief beeindruckt, denn wir haben selten einen emotional so mitreißenden Film gesehen.” (Zitat aus dem Internet.)
Rhythmustraining · Musikgeschichte · VersionenPopuläre Klassik
Wulf Dieter Lugert - Die Hütte der Baba Yaga
(Modest Mussorgski)Es ist schon eine Furcht erregende Vorstellung: Die Menschen fressende Hexe Baba Yaga setzt sich mitsamt ihrer Hütte auf Hühnerfüßen in Gang, um eines ihrer Opfer zu verfolgen.
Die Anregung zur Musik Mussorgskis stammte wie auch alle anderen Teile der „Bilder einer Ausstellung“ mit Ausnahme der „Promenade“ von einem Bild des Architekten, Malers und engen Freundes des Komponisten, Viktor Hartmann. Mussorgski scheint fasziniert gewesen zu sein von der Vorstellung des Ganges und Laufes der Hütte der Baba Yaga. Dabei hat ihn wohl das „In-Gang-Kommen“  besonders interessiert. Dieses „In-Gang-Kommen“ soll auf verschiedenen Ebenen mit den Schülern erarbeitet werden.Musiktheorie · DynamikComputer
Matthias RheinländerVon laut und leiseHaben Sie einmal versucht, die Lautstärke eines Stücks genau zu beschreiben? Natürlich, wenn man die Noten mitlesen kann, dann ist das ganz einfach. Da kann man sogar entscheiden, ob die Musiker das pianissimo nicht doch ein wenig zu laut gespielt haben. Wenn man aber ausschließlich auf das Hören angewiesen ist, stellt sich die Sache schon etwas schwieriger dar.
Arbeit am Computer · Hörspiele · Radiosendungen
Workshop Sebastian J. Dorok Workshop
(Der MAGIX Podcast Maker)Podcasts sind in aller Munde über das Internet verbreitete, regelmäßig erscheinende Audio-, Video- oder sogar PDF-Sendungen, die zum überwiegenden Teil kostenlos zu beziehen sind. In Heft 86 von Praxis des Musikunterrichts haben wir bereits gezeigt, wie man mithilfe der Recording-Software Audacity, entsprechenden Feed-Generatoren sowie einem FTP-Programm aus einer selbst aufgenommenen MP3-Datei einen Podcast erstellt. Zwar sind alle diese Programme kostenlos, doch bleibt das Problem, dass drei verschiedene Produkte eingesetzt werden müssen, um schließlich den Podcast veröffentlichen zu können. Die Firma Magix bietet ein Programm auch für Schulen an, in dem alle Funktionen vereint sind. Reflexion von Musik
UnterrichtseinheitWolfgang Pfeiffer
Zwischen Britney Spears und den Toten Hosen Musikalische LebensweltDie Alltags- und Lebenswelt von Jugendlichen bietet Einblicke in eine faszinierende Welt zwischen Kindsein und Erwachsensein, in Welten zwischen Traum, Wunsch und Realität, voll von Symbolen, Idolen, Trends und Moden. In der Auseinandersetzung mit sich selbst und seiner Umwelt bieten Musik und die Medien vielfältigste Projektions- und Interaktionsmuster: Von der Spiegelung individueller Bedürfnisse bis hin zum Schaffen neuer Wünsche und Träume. Musikunterricht kann und soll diese Welt nicht ausblenden, für den Umgang damit müssen allerdings neue Methoden und Ansätze gewählt werden. Ziel der vorliegenden Unterrichtseinheit soll es sein, einen Blick in diese Welt zu werfen, die Kommunikation über unterschiedliche Vorlieben, Ansichten, Welt-Sichten zu fördern.   Unterrichtspraxis
BerichtStefan WennemannProjekttag Musik: Blockflötenbau an der SRMEinmal den 45-Minuten-Takt aus den Angeln heben, einmal den Tagesverlauf den Aufgaben anpassen, die gelöst werden sollen, Pausen dann einlegen, wenn sie sich fast von selbst ergeben, auch jenseits des Schlussgongs, der täglich um 13.00 Uhr ertönt, das fortsetzen, was noch nicht fertig ist das ist das, was einen Projekttag so grundlegend von all den anderen Schultagen unterscheidet.

Inhaltsverzeichnis

 1 One                                      Mary J. Blige
 2 One (Playback)                             Eigenproduktion
 3 One                                       U2
 4 One                                       Johnny Cash
 5 One                                       Badi Assad, Naná Vasconcelos
                                               & Rodolfo Stroeter
 6 Drumpattern                              Eigenproduktion
 7 The Power Plant (Soundtrack)               Stefan Nilsson
 8 The Power Plant (Playback)                 Eigenproduktion
 9 The Power Plant (Flöte)                    Eigenproduktion
10 The Power Plant (Perkussion)                Eigenproduktion
11 The Power Plant (Ausschnitt aus dem Film) Stefan Nilsson
12 La Cabane sur des pattes de poule (Klavier) Ivo Pogorelich
13 Baba Yaga (Ravel)                         London Phi !harmonic Orchestra,
                                               Kurt Masur
14 The Hut Of Baba Yaga (Ausschnitt)          Emerson, Lake & Palmer
15 Baba Yaga                                Tomita
16 Baba Yaga (Klavier + Begleitung)          Eigenproduktion
17 Baba Yaga (nur Begleitung)                 Eigenproduktion
18 Der Zauberlehrling (Ausschnitt)             Oslo Philharmonic Orchestra,
                                               M. Jansons
19 Konzert für Klavier und Orchester           Krystian Zimmermann Klavier,
    Nr. 2 B-Dur op. 83                         Wiener Philharmoniker,
                                               Ltg. Leonard Bernstein
20 Beispiel 1                                  Eigenproduktion
21 Beispiel 2                                 Eigenproduktion
22 Beispiel 3                                 Eigenproduktion

 

Bewertung(en)

Angebote
Angebote