Prüfpaket Musik und Unterricht: Ausgabe 143

 

Prüfpaket Musik und Unterricht: Ausgabe 143

Diese Ausgabe beleuchtet das Thema „Romantik“ fernab von der nüchternen Abhandlung der historischen Epoche. Mit einer schaurigen Reise in die schwarze Romantik mit dazugehörigem Filmprojekt, der Betrachtung sinfonischer Gestaltungselemente in Popsongs oder einem Vergleich zwischen Ed Sheeran und Robert Schumann bringen Sie Ihren Schüler*innen das vermeintlich verstaubte Thema näher.  Darüber hinaus erhalten Sie mit dieser Ausgabe coronataugliches Klassenmusizier-Material zum Hit „Save Your Tears”, Unterrichtseinheiten zum Thema „Songwriting” und vieles mehr. Im Ordner „Digitales Klassenzimmer“ finden Sie wie gewohnt Arbeitsmaterialien im Word-Format, die Sie für die Lernsituation Ihrer Schüler*innen jederzeit anpassen können.
 

3,50 EUR

  • sofort versandbereit

Produktbeschreibung

Prüfpaket

Hier können Sie ein Prüfpaket bestellen. Sie erhalten dann die aktuelle Ausgabe als Zip-Datei zum herunterladen in Ihrem Kundenkonto.
Wenn Sie nicht überzeugt sind, senden Sie uns innerhalb von 14 Tagen nach Erhalt eine schriftliche Nachricht zu. Hören wir nichts von Ihnen, erhalten Sie die Zeitschrift mit CD regelmäßig zum günstigen Jahresabo-Preis.

Prüfpakete sind vom Rückgaberecht ausgeschlossen. Die aktuelle Ausgabe als Prüfpaket können wir Ihnen leider nur liefern, solange der Vorrat reicht, ansonsten erhalten Sie diese Ausgabe nur als Digital-Version.

Nach dem abgeschlossenen Bestellvorgang finden Sie Ihre Download-Produkte in Ihrem persönlichen Konto.

Diese Ausgabe greift die Auswirkungen der Corona-Pandemie inhaltlich und methodisch-didaktisch auf. Alle Unterrichtsmaterialien sind sowohl im Präsenzunterricht als auch im Distanzunterricht einsetzbar. Der Ordner „Digitales Klassenzimmer“ liefert Ihnen zudem Dateien im Word-Format, die Sie für die Lernsituation Ihrer Schüler*innen jederzeit anpassen können.


Inhalte der aktuellen Ausgabe:

Aktueller Hit
„Save Your Tears“ (The Weeknd)

Aaron Bredemeier
Eine einfache Akkordstruktur, eine eingängige Leadstimme und ein Sound wie aus den 80ern: „Save Your Tears“ lässt sich mit klassischem Bandinstrumentarium hervorragend musizieren – auch unter den aktuellen Hygienebestimmungen.


Schwerpunkt „Romantik“:

Romantik – Mehr als eine Epoche
Moderne Mythen und ihr Sound

Gernot Preusser
Die Romantik endete vor rund hundert Jahren – doch ihre Spuren finden sich bis heute: Wie sich romantische Einflüsse in der heutigen Musik und Popkultur bemerkbar machen und gerade in den Soundtracks von Filmen, Serien und Videogames immer noch zu hören sind.

Vertiefend zum Schwerpunktthema findet am 01.07.21 um 17.00 Uhr ein digitaler Praxis-Vortrag der Musik-und-Unterricht-Akademie mit Thomas Krettenauer statt: „Unterwegs:
Romantisches Reisen zwischen unendlichen Melodien und Sehnsuchtspoesie in heutigen
Popsongs“.



Im Musikunterricht das Fürchten lernen
Eine schaurige Reise in die schwarze Romantik
Mathias Schillmöller
Die Strömung der „schwarzen Romantik“, beginnend im ausgehenden 18. Jahrhundert, kann als Blaupause des heutigen Fantasy- und Horrorgenres verstanden werden. Mit den hier vorgestellten Materialien brechen Schüler*innen auf, um das Fürchten zu lernen und es musikalisch sowie filmisch selbst zu erschaffen. Dabei führt sie ihr Weg von der Malerei und Lyrik über die Musik Schumanns, Webers, Chopins, Berlioz’ und Liszts bis hin zu Michael Jacksons Musikvideo „Thriller“, bevor sie ihr Filmmusikprojekt verwirklichen.

Aktives Hören mit Robert Schumann und Ed Sheeran
Musikalische Bedeutungsebenen im romantischen Kunstlied im Klassengespräch
Barbara Schürch
Die Faszination der Musik liegt in ihrer Vielschichtigkeit. Doch unsere Hörgewohnheiten
sind – bedingt durch oft unfreiwillige Dauerbeschallung und ein Überangebot an Musik – vielfach nur auf Oberflächlichkeiten ausgerichtet. Sobald sich aber bei näherem Hinhören Zusammenhänge zwischen Textbedeutung und musikalischer Umsetzung erschließen, sind Aha-Erlebnisse für Schüler*innen garantiert. So kann auch ein Erstzugang zum romantischen Kunstlied gelingen.

Ein Popsong im Orchestergewand
Sinfonische Gestaltungselemente aus dem 19. Jahrhundert in John Miles’ „Music“
Tatjana Friedrich
Manche mögen sie vielleicht als romantische „Soße“ bezeichnen, die schnell angerührt und schwungvoll über einen Popsong gekippt wurde – für andere sind sie der Grund für minutenlange Gänsehaut: Die kompositorischen Mittel in dem Crossover-Stück „Music“ einmal genauer unter die Lupe zu nehmen, lohnt sich in beiden Fällen.


Specials:
Chick Corea
Inmitten von Mozart, Jazz und Fusion

Martin Peter
Mit Chick Corea ist einer der wohl namhaftesten Jazzpianisten der letzten Jahrzehnte kürzlich
verstorben. Eine Idee seiner Vielseitigkeit und Kreativität in die Klassenzimmer zu bringen, kann nur ein Gewinn sein. Schüler*innen nähern sich über zwei Wochen oder mit ausgewählten Sequenzen
seiner Musik und wählen dazu verschiedenen Gestaltungsaufgabe.

Songwriting mit Tiefgang
Schüler*innen schreiben ihren Song für EINE WELT

David K. Ehlers, Tobias Rotsch
Die berühmte Angst vor dem weißen Blatt Papier ist wohl allen Kreativen bekannt. Mit aktivierenden Kreativitätstechniken gehaltvolle Songtexte zu globalen Themen erarbeiten und damit möglicherweise sogar den Sprung ins Tonstudio inklusive Musikvideodreh schaffen – so kann
es gelingen.

Vertiefend zum Thema findet am 27.05.21 um 17.00 Uhr ein Online-Workshop der Musik-und-Unterricht-Akademie mit Davide K. Ehlers mit statt: „Songwriting im Musikunterricht“.


How to make your beats
Rhythmen notieren lernen mit Drum Machines

Markus Haider
Notenlehre ist für manche Schüler*innen, aber auch für die ein oder andere Lehrkraft geradezu ein Reizthema. Klar ist, dass abstrakte oder zu theoretische Vermittlungsansätze hierbei in aller Regel weder nachhaltig noch gewinnbringend sind. Abhilfe bieten jedoch explorative und investigative
Lernformen und die Psychologie hinter Apps.

 

Bewertung(en)

Bewertungen Bewertung schreiben

Geschrieben von Gast. am 10.03.2021

Gute Ideen - coronatauglich

Sehr guter Aufbau, ansprechendes Layout; überzeugend!
Musik sehr aktuell!

Geschrieben von Gast. am 16.02.2021

Prima Anregungen

Viel Text, aber nette Themen zum Sofort- Umsetzen.

Geschrieben von Gast. am 19.12.2020

Brückenbau

Lieber Herr Lugert,

das Heft bietet wunderbare Möglichkeiten, trotz der widrigen Umstände, den Kindern in einer ansprechenden Form Musikunterricht zu bieten.
Insbesondere Ihre Artikel für Klasse 5/6 sind für mich interessant: das Smartphone als Musikinstr., Newsletter (. S. 37) und Musik und Emotionen hat mich begeistert. Das werde ich im neuen Jahr gleich ausprobieren. Ich hoffe, dass in den folgenden Zeitschriften auch viele Beiträge für 5/6 enthalten sein werden.

Geschrieben von Gast. am 27.10.2020

Watermelon sugar

Das Material war so aufbereitet, dass es sehr schnell umzusetzen war und für ein rasches Ergebnis gesorgt hat. Den SuS hat es zudem gefallen.

Geschrieben von Gast. am 29.08.2020

Gute Hilfe

Sehr hilfreich für Unterrichtsvorbereitung. Danke

Bewertungen Bewertung schreiben

Coronatauglich