Prüfpaket Praxis des Musikunterrichts: Ausgabe 145

 

Prüfpaket Praxis des Musikunterrichts: Ausgabe 145

Der aktuelle Hit in der neuen Praxis des Musikunterrichts ist „Gebe auf.“ von Lune. Ansonsten erwartet Sie im Teil Band ohne Noten „Papa ist in Hollywood“ von Bonez MC und in der Rubrik Klassenmusizieren „Therefore I Am“ von Billie Eilish. Viele Artikel dieser Ausgabe sind coronatauglich und mit einem Hinweis zu unserem digitalen Klassenzimmer versehen.

Ganz neu ab 2021 sind unsere vielfältigen Online-Fortbildungen als Erweiterung zum Heft. Hier geben Autor*innen wertvolle Praxistipps zu Artikeln. Über das Online-Portal erhalten Sie Zugang zu allen Weiterbildungen – ganz einfach von zu Hause aus. Weitere Informationen finden Sie immer in Ihrer aktuellen Ausgabe.

3,50 EUR
0,00 EUR

  • sofort versandbereit

Produktbeschreibung

Prüfpaket
Hier können Sie ein Prüfpaket bestellen. Sie bekommen die aktuelle Ausgabe mit der dazugehörigen Audio-CD ab dem 26.01.2021 zugeschickt und als Zip-Datei sofort zum Download in Ihrem Kundenkonto. Wenn Sie nicht überzeugt sind, senden Sie uns innerhalb von 14 Tagen nach Erhalt eine schriftliche Nachricht zu. Hören wir nichts von Ihnen, erhalten Sie die Zeitschrift mit CD regelmäßig zum günstigen Jahresabo-Preis.

Prüfpakete sind vom Rückgaberecht ausgeschlossen. Die aktuelle Ausgabe als Prüfpaket können wir Ihnen leider nur liefern, solange der Vorrat reicht, ansonsten erhalten Sie diese Ausgabe nur als Digital-Version.


Nach dem abgeschlossenen Bestellvorgang finden Sie Ihre Download-Produkte in Ihrem persönlichen Konto.


Das erwartet Sie in der neuen Ausgabe 145:

Klassenmusizieren / Bandarbeit / Digitale Medien
Gebe auf.
Lune

Es passiert immer wieder, dass Schülerinnen und Schüler einen Song auf dem Schulhof singen und man sich fragt, woher sie diesen kennen, verfolgt man schließlich selbst die Charts und ist dem Song noch nicht begegnet. „Gebe auf.“ Von Lune ist ein solcher Titel und hat seinen Weg durch die Sozialen Medien gefunden.

Geschichte der Musikdidaktik
40 Jahre Praxis des Musikunterrichts
Zur Ausgabe 100 haben bekannte Musikdidaktiker wie Wulf Dieter Lugert, Volker Schütz und Wolfgang Martin Stroh über die Didaktik der Populären Musik geschrieben. Zum 40-jährigen Jubiläum liefert der jetzige Herausgeber einen persönlichen Einblick in die Pionierzeit eines musikdidaktischen Neuanfangs.

Bandarbeit / Klassenmusizieren
Papa ist in Hollywood
Bonez MC

Wohl kaum ein Name ist mit dem Genre Filmmusik so eng verbunden wie der von Ennio Morricone. Seine Musiken sind nicht nur als Untermalung von Filmszenen konzipiert, sie sind häufig viel mehr eigenständige Musikstücke, was auch ein Grund dafür sein mag, dass etliche seiner „Songs‟ zu Welthits wurden.

Klassenmusizieren / Musikgeschichte
Der Blues-Skala-Blues
Es kommt vielleicht nicht von ungefähr, dass Autor Martin Peter gerade in diesen schwierigen Zeiten auf das Thema Blues kommt. Der kompakte Beitrag zeigt, dass es sich immer wieder lohnt, sich mit den verschiedenen Facetten der wohl wichtigsten Quelle der Rock- und Popmusik zu befassen, um so auch eigene Räume auszuprobieren.

Klassenmusizieren / Bandarbeit
Therefore I Am
Billie Eilish

Billie Eilish macht da weiter, wo sie nie aufgehört hat. Musikalisch schreitet „Therefore I Am“ Four-On-The-Floor-lässig nach vorne. Inhaltlich setzt sie mit ihrem Song und dem dazugehörigen Musikvideo erneut starke Zeichen gegen Bodyshaming und für Selbstbestimmung. Die Umsetzung des Beitrags orientiert sich am Konzept „Band ohne Noten“ von Remmer Kruse und Robert Hinz.

Methodische Überlegungen
Gebe auf
Als Ergänzung zum gleichnamigen Beitrag in der Rubrik „Aktuell“ liefert Autor Peer Frenzke weitere Anregungen zur konkreten Arbeit im Klassenmusizieren. Ein Schwerpunkt hierbei ist der Einsatz Digitaler Medien.

Klassenmusizieren
Musizieren mit einfachen Mitteln
Melodien zum Singen, Musizieren und Arrangieren

Autor Martin Peter beschreibt in seinem Beitrag wie es möglich ist, mit einigen gutüberlegten Schritten schnell zu einem musikalisch befriedigenden Ergebnis zu kommen. Und das muss nicht immer kompliziert sein.

Methodische Überlegungen
QR-Codes im Musikunterricht
In diesem Beitrag geht es darum, wie man QR-Codes sinnvoll in den Musikunterricht einbinden kann, um so die Schülerinnen und Schüler einerseits an ausgewählte Gegenstände heranzuführen und die gestellten Aufgaben andererseits selbstständig bearbeiten zu lassen.

Bewertung(en)

Bewertungen Bewertung schreiben

Geschrieben von Gast. am 01.11.2020

Endlich Musik am Puls der Zeit

Gute Ideen, aktuelle Themen und Lieder. Kinder sind begeistert. Das Fach Musik ist oft veraltet und somit hat man auch als Lehrer wieder mehr Spaß.

Bewertungen Bewertung schreiben

Coronatauglich