Versandkostenfrei

schon ab 45€ Einkaufswert

0800 / 22 44 211

kostenfreie Hotline

Musik in der Kita Ausgabe 12
0 Bewertung(en)

Musik in der Kita Ausgabe 12

21.9

21.90 €

zzgl. Versandkosten

Versandbereit

Versandbereit, ausreichende Stückzahl

Bitte wählen:

Musik in der Kita 12

Wieder einmal neigt sich ein Jahr seinem Ende zu: Die Winterzeit ist die Zeit der Feste und der stimmungsvollen Momente. Je kälter es draußen wird, desto gemütlicher wird es in Ihrer Kita. In der aktuellen Ausgabe von „Musik in der Kita“ finden Sie viele kreative Ideen zum gemeinsamen Musizieren, Bewegen, Malen und Basteln. Vom weihnachtlichen Theaterstück bis zu Händels Feuerwerksmusik – festliche Gefühle garantiert!

Musik in der Kita 12

Wieder einmal neigt sich ein Jahr seinem Ende zu: Die Winterzeit ist die Zeit der Feste und der stimmungsvollen Momente. Je kälter es draußen wird, desto gemütlicher wird es in Ihrer Kita. In der aktuellen Ausgabe von „Musik in der Kita“ finden Sie viele kreative Ideen zum gemeinsamen Musizieren, Bewegen, Malen und Basteln. Vom weihnachtlichen Theaterstück bis zu Händels Feuerwerksmusik – festliche Gefühle garantiert!

Pophit: Can’t Stop the Feeling

Bei Justin Timberlakes Soundtrack-Song „Can’t Stop The Feeling“ kann niemand still sitzen bleiben. Der Tanz zum Song ist ideal für den Einsatz in der Kita geeignet. Ob gemeinsam oder frei umgesetzt – diese Choreografie macht einfach Spaß!

Elke Gulden und Bettina Scheer 

Die Tiere feiern ein Fest

Welches Instrument passt zu welchem Tier? Und wie bewegen sich Bär und Hase? Bei diesem klangvollen Theaterstück für die Weihnachtszeit können alle Kinder etwas beitragen. Ideal für Ihre Weihnachtsfeier in der Kita!

Tanja Draxler-Zenz

Lichterglanz und Weihnachtszauber

Mit einem Lichtertanz und einer Duftreise geht es ganz entspannt durch die Adventszeit. Wie die Duftcreme zubereitet wird und wie der Besuch auf dem Weihnachtsmarkt zu einem rundum sinnlichen Erlebnis wird, erfahren Sie in diesem Beitrag.

Sabine Seyffert


Der Herbstwind ist wieder da

In der musikalischen Bewegungsgeschichte rund um die drei kleinen Drachen, die sich auf die Suche nach dem Herbstwind machen, recken und strecken sich die Kleinen, sie hüpfen, galoppieren und kriechen zur Musik. Bis am Ende alle gemeinsam das Lied der Drachen und des Windes singen.

Elke Gulden und Bettina Scheer 


Musik und Mathematik

Was ist viel? Was ist wenig? Was ist mehr? Die musikalische Geschichte zum bekannten Lied „Spannenlanger Hansel, nudeldicke Dirn“ macht Mengen und Proportionen hörbar und mit der entsprechenden Gestik und Mimik auch sichtbar.

Andrea Rittersberger


Bei uns in der Kita

In diesem Beitrag lernen Sie Rolf Zuckowskis beliebte Lied in der Herbst- und Winterversion kennen. So können Sie den Song das ganze Jahr über in Ihrer Kita singen und mit Instrumenten Begleiten.

Elke Gulden und Bettina Scheer 

Musik trifft Kunst

Das Farbenlied lädt dazu ein, eine Choreografie mit Chiffontüchern einzustudieren, die mit einem bunten Tücher-Regenbogen endet. Ideen zur Begleitung mit Orff-Instrumenten und zum Farbenmischen runden den Beitrag ab.

Sylvia-Manina Dürkop  


Unsinn, Nonsens, Kokolores

Kinder lieben unsinnige Quatschverse und –lieder. Die Lust am Spiel mit der Sprache hat auch einen pädagogischen Wert: Ganz nebenbei wird die Konzentration, der kreative Umgang mit Sprache und die Mundmotorik gefördert.

Elke Gulden und Bettina Scheer 



Wir lassen Raketen steigen

Mit Händels Feuerwerksmusik werden festliche Gefühle geweckt. Wer hört das Feuerwerk aus der Musik heraus? Mit welchen Instrumenten wird das Hauptmotiv gespielt? 3,2,1 – am Schluss können die Kinder ihre eigenen gebastelten Raketen starten lassen.

Heidi Leenen


U3 - Das Heft im Heft

Stimmungsvoll und bewegt

Polle Pinguin und Emma Ente zeigen schon den Kleinsten, wie sie ihre Stimme einsetzen können und der Watschelgang macht einfach Spaß. Eine Stimmbildungsgeschichte, die nicht nur die Mundmotorik, sondern auch Koordination und Körperwahrnehmung fördert. 

Susanne Steffe

Dreh dich, Laterne

Festlich geht es auch beim Laternentanz zu. Schon die Kleinsten können sich mit dem Fingerspiel auf den Martinstag einstimmen und anschließend mit einer einfachen Schrittfolge zum Lied „Dreh dich, Laterne“ tanzen.

Stephen Janetzko

 

Um unsere Webseite für Sie optimal zu gestalten und fortlaufend verbessern zu können, verwenden wir Cookies. Durch die weitere Nutzung der Webseite stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu.

Weitere Informationen zu Cookies erhalten Sie in unserer Datenschutzerklärung

cronjob