Filmmusik mal anders - Mittelstufe Musik

 

Filmmusik mal anders - Mittelstufe Musik

Mood-Technik, Mickey-Mousing, Underscore, Source Music, polarisierende-, paraphrasierende- und kontrapunktierende Filmvertonung – hier sind (fast) alle Aspekte der Filmmusik verständlich und schülernah aufbereitet. Mit den fertigen Unterrichtsstunden bringen Sie mit aktuellem Anschauungsmaterial neuen Schwung in diesen Lehrplaninhalt und können Ihren Schüler*innen die teilweise sehr abstrakten Fachbegriffe dieses breiten Genres nachvollziehbar erklären und praxisnah vermitteln: inklusive übersichtlicher Stundenmatrix, Lehrermaterial, kopierfähigem Schülermaterial und Hörbeispielen.

27,95 EUR - 34,95 EUR

  • sofort versandbereit



Produktbeschreibung

10 fertige Musikstunden: Fachbegriffe, Funktion und Wirkung von Filmmusik verständlich erklärt

 

Themen wie Mood-Technik, Mickey-Mousing, Underscore, Source Music, polarisierende-, paraphrasierende- und kontrapunktierende Filmvertonung sind möglicherweise selbst für Sie als Musiklehrer*in nicht ganz so einfach zu erklären. Doch bietet die Auseinandersetzung mit Filmmusik und ihren Fachbegriffen die Gelegenheit, direkt an die Lebenswelt der Schüler*innen anknüpfend, spannende Inhalte zur Funktion und Wirkung von Musik, Klängen und Geräuschen zu vermitteln.


Der Autor dieses Heftes zeigt, wie Sie mit aktuellen Filmbeispielen – von Klassikern wie Star Wars und Back to the future bis Avengers, Ninjago und Vaiana – dieses Lehrplanthema modern unterrichten. Mit transparent vorgestellten Unterrichtszielen, einer umfassenden Infobroschüre für Schüler*innen, Musikpraxis und neuen Methoden nehmen Sie alle mit. 
 
Mit Filmmusik mal anders bekommen Sie jede Menge Material – das ist alles dabei: 
 
  • Acht Unterrichtsstunden und ein Filmmusikprojekt im Umfang von mindestens zwei Doppelstunden 
  • Stundenmatrix, Lehrermaterial und Schülermaterial zu jeder Unterrichtseinheit
  • Einleitung zu jedem Kapitel (für die Lehrkraft): mit Erläuterungen von der Zielkompetenz über das nötige Vorwissen bis hin zur detaillierten Unterrichtsgestaltung
  • Infoblätter zu jedem Kapitel (als Kopiervorlagen), die den Schüler*innen dabei helfen, Aufgaben zu jedem Kapitel selbstständig zu bearbeiten
  • Praxisbonus: alle Arbeitsblätter auch veränderbar als Word-Datei zum Download zum Weitergeben und Bearbeiten
  • CD mit 27 Original-Filmmusikbeispielen – von Klassikern wie Star Wars und Back to the future bis Avengers, Ninjago und Vaiana 
  • Downloadlinks zu Filmsequenzen und Webseiten mit weiterem Anschauungsmaterial für den Unterricht

Die Reihe „Mittelstufe Musik“ widmet sich mit neuen Methoden, abwechslungsreicher Umsetzung und modernen didaktischen Ideen der großen Aufgabe, Musik in der Mittelstufe sinnvoll zu unterrichten. Dafür verknüpft der Autor Lehrplanthemen mit schülernahen Gegenständen, so dass Ihre nächste Musikstunde garantiert gelingt.

Dazugehöriges Material
Bei diesem Produkt handelt es sich um ein Heft inklusive Audio-CD und ggf zip-Datei.

Einsatzbereich
Klassen 7–10

Über den Autor
David Mautz ist Multi-Instrumentalist, Komponist, Instrumentalpädagoge und Schulmusiker. Er unterrichtet an der Oberschule Julius-Brecht-Allee in Bremen.

ISBN: 9783897604377
Bestellnummer: 437
Seitenzahl: 86
Umfang: Heft und Audio-CD

 

Inhaltsverzeichnis

Hier geht es zu den Musterseiten und dem Inhaltsverzeichnis

Musikalische Parameter
In einem Hörquiz mit bekannten Filmmusik-Sequenzen stellen Ihre Schüler*innen ihr Vorwissen zu Filmmusik unter Beweis. Über Musikpraxis mit Boomwhackers zum bekannten „Raiders March“ aus der Indiana-Jones-Reihe und 
eine Partnerarbeit zum aktiven Hören von Filmmusikbeispielen, die durch eine Infobroschüre unterstützt wird, lernen die Schüler*innen wesentliche Begriffe für die Beschäftigung mit Filmmusik kennen.

Filmmusik und Stimmung
Nach einem Einstieg, in dem Stimmungen, mögliche Szenen und Genres mit Filmmusiksequenzen assoziiert werden, wird die Wirkung von unterschiedlicher Musik zu einer bestimmten Film-Sequenz (The Shining – Intro) untersucht. Über weitere Info-Blätter werden Genrebegriffe geklärt und die Bandbreite an möglichen Stimmungen dargestellt.

Das Filmmusik-Konzept
Nach einem Einstieg über Improvisation, in dem Emotionen mit Musikinstrumenten ausgedrückt werden, lernen die Schüler*innen in Partnerarbeit anhand von ausgewählten Beispielen Filmmusik-Techniken (vom Mickey-Mousing bis zur kontrapunktierenden Filmmusik) kennen, um abschließend selbst ein Konzept für die Vertonung einer Filmsequenz erarbeiten zu können.

Die Spotting Session
Nach einer Vertiefung der Kenntnisse über Filmmusik-Kompositionstechniken, stellen sich die Schüler*innen als Produktionsteams der Aufgabe, ein eigenes Cue-Sheet zur Filmsequenz „Big Buck Bunny“ zu erstellen. 

Projektarbeit: Das Filmmusik-Projekt
In einem abschließeneden Unterrichtsprojekt unterlegen die Schüler*innen in Gruppenarbeit eine Filmsequenz mit vorhandener, selbst komponierter oder selbst aufgenommener Musik. 

Methoden

Hörbeispiele
 

Bewertungen