Musik & Medien mal anders - Mittelstufe Musik

 

Musik & Medien mal anders - Mittelstufe Musik

Wie produziert man eigentlich ein Musikvideo oder einen Podcast? Und wie nutzen Musiker*innen Social Media, um sich selbst und ihre Musik zu vermarkten? Mit diesem Unterrichtsmaterial erhalten Sie 19 fertige Musikstunden, um mit Ihren Schüler*innen in die Welt der Medien einzutauchen. Mit dabei: neue Methoden, übersichtliche Stundenverläufe, Lehrermaterialien, kopierfähiges Schülermaterial, bearbeitbare PDF-Dateien.

17,95 EUR - 19,95 EUR

  • sofort versandbereit



Produktbeschreibung

Musik & Medien mal anders – Mittelstufe Musik

19 fertige Musikstunden, um Lehrplanthemen mit Popmusik spannender zu unterrichten

Das Image von Musikerinnen und Musikern ist ein wichtiger Teil ihrer Vermarktungsstrategie. In Musikvideos und Podcasts, via Instagram, YouTube und Co. erfahren wir mehr über die Einstellungen, Lebensgeschichten oder den Alltag von Stars. Doch welche Mechanismen stecken hinter den einzelnen Plattformen? Wer sorgt dafür, dass eine Kampagne erfolgreich wird? Und welche technischen Effekte werden in professionellen Videoproduktionen eingesetzt?

Begeben Sie sich gemeinsam mit den Schülerinnen und Schülern in den Dschungel der Vermarktungsstrategien des Popbusiness. Durch die Produktion eines eigenen Musikvideos, eines Podcast oder das Planen einer Kampagne in den Social-Media-Kanälen bringen die Lernenden ihre Erfahrungen und Kompetenzen ein. Dabei decken sie Mechanismen der sozialen Medien auf, lernen verschiedene Film- und Aufnahmetechniken kennen und können in Gruppenarbeiten ihre individuellen Stärken einbringen. Nebenbei werden die Medienkompetenz und das differenzierte Urteilsvermögen gestärkt.

In vier Kapiteln werden insgesamt 19 Unterrichtsstunden vorgestellt. Von den nötigen Vorbereitungen über die didaktischen Hintergründe bis hin zur Materialübersicht erhalten Sie in der Einleitung zu jedem Kapitel alles, was Sie wissen müssen, um gleich loszulegen (inklusive kopierfähigen Arbeitsblättern). Als Praxisbonus stehen viele Materialien auch als Download bereit – sowohl im veränderbaren Word-Format als auch als PDF-Datei, die von den Schüler*innen direkt auf dem Smartphone bearbeitet werden kann.

Dazugehöriges Material
Bei diesem Produkt handelt es sich um ein Heft im Hochformat.

Einsatzbereich
Klassen 7–10

Über den Autor
Wolfgang Pfeiffer ist Professor für Musikpädagogik an der Friedrich-Alexander-Universität Erlangen-Nürnberg. Er studierte unter Anderem Musikpädagogik und lehrte das Fach Musik an verschiedenen bayerischen Gymnasien.



ISBN: 9783897604360
Bestellnummer: 436
Seitenzahl: 52
Umfang: Heft

 

Inhaltsverzeichnis

Videoproduktion
Einen Videoclip erstellen
Einfache Handyaufnahmen, künstlerisch anspruchsvolle Werke, millionenschwere und professionell produzierte Clips: Die Qualität von Musikvideos variiert sehr stark. Indem die Schüler*innen selbst einen Videoclip zu einem Musikstück erstellen, setzen sie sich mit grundlegenden Parametern auseinander, analysieren die Form der Musik, interpretieren den Inhalt und setzen das Storyboard technisch um. Bei dieser Gruppenaufgabe kann jedes Mitglied seine persönlichen Stärken einbringen.   

Der Audio-Podcast
Eine Reportage über regionale Musikgruppen
Besonders im letzten Jahrzehnt hat das Format „Podcast“ die breite Masse erreicht. Über Streaming-Dienste wie Tidal, Spotify, iTunes und Co. Lassen sie sich überall und zu jeder Zeit abrufen. Wie ein Podcast genau aufgebaut ist, welche Inhalte vermittelt werden sollen und wie er sich mit einfachen technischen Mitteln umsetzen lässt, erarbeiten die Schüler*innnen in diesem Kapitel. Anhand einer regionalen Musikgruppe oder einem musikalischen Ereignis an der Schule recherchieren sie, planen einen Podcast und meistern schließlich die technische Umsetzung.

Videoanalyse
Technik und Storytelling unter der Lupe

Musikvideos begleiten die Vermarktung neuer Songs seit vielen Jahrzehnten. Wie aber wird der Sound in einem Video genau dargestellt? Welche Zusammenhänge bestehen zwischen Bild und Ton? Und welche Arten von Musikvideos gibt es überhaupt? Beim Analysieren und Vergleichen verschiedener Videos bringt jedes Gruppenmitglied sein persönliches Wissen ein, begründet seine Vermutungen und hat Teil am gemeinsam erarbeiteten Ergebnis.

Kampagnenplanung
Die bunte Welt der Social Media
Facebook, Instagram, TikTok und Co. – Social Media sind aus der Lebenswelt von Jugendlichen nicht mehr wegzudenken. Ziel dieser Einheit kann und soll es nicht sein, die sozialen Medien kategorisch zu verteufeln. Durch eine plattformübergreifende Kampagnenplanung für eine Band oder Künstler*innen werfen die Schüler*innen aber einen kritischen Blick hinter die Kulissen, hinterfragen Prozesse und sammeln Gemeinsamkeiten sowie Unterschiede. In einem Planspiel werden die Ergebnisse schließlich präsentiert und aus verschiedenen Perspektiven betrachtet.


 

Bewertung(en)

Coronatauglich