Abonnement Praxis des Musikunterrichts

 

Abonnement Praxis des Musikunterrichts

Praxis des Musikunterrichts war 1981 die erste Zeitschrift, die die aktuellsten Hits für den Musikunterricht aufbereitete. Dieser Linie sind wir bis heute treu: Mit dieser Zeitschrift sind Sie immer auf der Höhe der Zeit. Wir konzentrieren uns konsequent auf handlungsorientierte Anregungen und schülergerechte Materialien für den Musikunterricht an der Sekundarstufe I an allen Schulformen.

Ganz neu ab 2021 sind unsere vielfältigen Online-Fortbildungen als Erweiterung zum Heft. Hier geben Autor*innen wertvolle Praxistipps zu Artikeln. Über das Online-Portal erhalten Sie Zugang zu allen Weiterbildungen – ganz einfach von zu Hause aus. Weitere Informationen finden Sie immer in Ihrer aktuellen Ausgabe.

ab 49,90 EUR

  • Sofort Versandbereit.



Produktbeschreibung

Praxis des Musikunterrichts

Die Grünen Hefte – Das Original

Musikunterricht funktioniert besser, wenn er einen Bezug zur musikalischen Lebenswirklichkeit der Schüler hat. Als Lehrer haben Sie aber nicht immer Zeit, jeden neuen Hit für den Unterricht aufzubereiten. Nutzen Sie Praxis des Musikunterrichts und holen Sie sich vier Mal im Jahre frisches Material mit aktuellen Hits.

Praxis des Musikunterrichts war 1981 die erste Zeitschrift, die die aktuellsten Hits für den Musikunterricht aufbereitete. Dieser Linie sind wir bis heute treu: Mit dieser Zeitschrift sind Sie immer auf der Höhe der Zeit. Wir konzentrieren uns konsequent auf handlungsorientierte Anregungen und schülergerechte Materialien für den Musikunterricht an der Sekundarstufe I an allen Schulformen. Dadurch hat sich Praxis des Musikunterrichts zu einer der größten musikpädagogischen Zeitschriften Deutschlands entwickelt.

Der Inhalt ist an den Bedürfnissen der Schüler ausgerichtet. Aktuelle Popmusik wird für den Unterricht so aufbereitet, dass die musikalische Lebenswelt der Schüler im Zentrum steht. Doch auch Werke der populären Klassik sowie Musik anderer Kulturen werden für die Schüler zugänglich gemacht. Zu jedem Heft erscheint eine Audio-CD mit Originalhörbeispielen und Playbacks sowie eine DVD mit zusätzlichen Materialien und Videoclips.

Die PdM-Akademie
Ganz neu ab 2021 sind unsere vielfältigen Online-Fortbildungen als Erweiterung zum Heft. Hier geben Autor*innen wertvolle Praxistipps zu Artikeln.Über das Online-Portal erhalten Sie Zugang zu allen Weiterbildungen – ganz einfach von zu Hause aus. Weitere Informationen finden Sie immer in Ihrer aktuellen Ausgabe.

Bezugsbedingungen des Abonnements

Die Zeitschrift erscheint vierteljährlich.

  • Das Digital-Abo umfasst 4 Digitalpakete, d.h. Hörbeispiele direkt als MP3-Dateien, Artikel als PDF-Dateien, das Heft mit Hörbeispielen der CD und allen Arbeitsmaterialien ist in Ihrem Kundenbereich im Lugert-Shop ständig bereit zum Download - besonders hilfreich etwa bei spontanen Vertretungsstunden, jede neue Ausgabe in digitaler Form erhalten Sie drei Wochen vor Erscheinen der Print-Ausgabe und können die aktuellen Hits noch schneller in den Klassenraum bringen.
  • Das Kombi-Abo umfasst 4 Hefte, CDs & Digitalpakete jährlich.
  • Das Print-Abo umfasst 4 Hefte jährlich.

Alle Preise zzgl. Versandkosten in Höhe von 8,00 EUR pro Jahr im Inland bzw. 10,00 EUR pro Jahr im Ausland (außer beim Digital-Abonnement) und gegen Rechnung zahlbar.
Ihr Abonnement hat eine Laufzeit von 12 aufeinander folgenden Monaten. Es verlängert sich um jeweils weitere 12 Monate, wenn es nicht bis spätestens 6 Wochen vor Ende der Laufzeit schriftlich gekündigt wird.

Inhaltsverzeichnis



Inhalt der aktuellen Ausgabe

Die PdM-Akademie
Ganz neu ab 2021 sind unsere vielfältigen Online-Fortbildungen als Erweiterung zum Heft. Hier geben Autor*innen wertvolle Praxistipps zu Artikeln.Über das Online-Portal erhalten Sie Zugang zu allen Weiterbildungen – ganz einfach von zu Hause aus. Weitere Informationen finden Sie immer in Ihrer aktuellen Ausgabe.

Klassenmusizieren | Bandarbeit
Down Under
Men at Work/Luude

Immer öfter wird die Einführung in das Thema „Klassiker der Popmusik‟ nicht durch curriculare Vorgaben, sondern durch die Musik selbst initiiert. Zum Titel „Down Under‟ hat der Lugert Verlag eine gut umsetzbare Version hinzugefügt.

Bandarbeit | Klassenmusizieren
Colorado
Milky Chance

Der Song „Colorado‟ der aus Deutschland stammenden Forma- tion Milky Chance ist aufgrund seines Four-Chord-Charakters nicht nur gut geeignet für den Unterricht, er lädt auch zu einer intensiveren Auseinandersetzung mit dem Text ein.
                
Klassenmusizieren | Warm-up
Boomwhackers
Alles nur geklaut - Die Prinzen

Steffen Merkel ist vielen Leserinnen und Lesern auch von den PdM-Kongressen bekannt. Der Musiker und Autor besticht unter anderem auch durch seine gut vermittelbaren und umsetzbaren Konzepte für den Umgang mit dem Percussioninstrument Boomwhackers.

Klassenmusizieren | Bandarbeit | Musikgeschichte
Beseelter Jazz
Der Disney/Pixar-Animationsfilm „Soul‟

Als wichtige Quelle der Populären Musik gerät der Jazz häufig in den Hintergrund. Der Animationsfilm „Soul‟ erzählt auf liebevolle Art und Weise die Geschichte eines hochtalentierten Jazzmusikers, der wenig motivierte Schülerinnen und Schüler unterrichten muss, um sein Einkommen zu bestreiten.

Klassenmusizieren | Pattern-Song
abcdefu
Gayle

Der Song mit dem nicht ganz jugendfreien Text bietet sich sowohl für die Begleitung mit einem gut spielbaren Pattern an als auch für die Auseinandersetzung mit dem Text oder der textlichen Neufassung.

Klassenmusizieren | Bandarbeit | Digitale Medien
Take Five
Dave Brubeck

„Take Five‟ ist ein ungewöhnlicher Dauerbrenner. Die erfolgreichste Jazz-Single aller Zeiten taucht immer wieder in der Popkultur auf, obwohl – oder gerade weil – der Rhythmus so ungerade ist.

Nachruf
Prof. Dr. Volker Schütz
Anlässlich der Todes des Mitbegründers der Zeitschrift Praxis des Musikunterrichts blickt Freund und Wegbegleiter Wulf-Dieter Lugert zurück auf eine der innovativsten Phasen der Musikdidaktik. In der Digitalausgabe finden Sie einen Aufsatz von Volker Schütz aus dem Jahre 1996, erschienen beim AfS, der an Aktualität kaum verloren hat.

Produktion | Musikgeschichte
Die neue Lugert-App
In dem Beitrag geht es nicht nur um einen Überblick der geschichtlichen Entwicklung von Musikmaschinen. Die Schülerinnen und Schüler werden dazu angeregt, selbst Musik zu einem Film mit einer Musikmaschine zu gestalten.
 

Bewertungen