Abonnement Praxis des Musikunterrichts

 

Abonnement Praxis des Musikunterrichts

Praxis des Musikunterrichts war 1981 die erste Zeitschrift, die die aktuellsten Hits für den Musikunterricht aufbereitete. Dieser Linie sind wir bis heute treu: Mit dieser Zeitschrift sind Sie immer auf der Höhe der Zeit. Wir konzentrieren uns konsequent auf handlungsorientierte Anregungen und schülergerechte Materialien für den Musikunterricht an der Sekundarstufe I an allen Schulformen.

ab 39,90 EUR

  • Versandbereit, ausreichende Stückzahl Versandbereit, ausreichende Stückzahl
  • Art:




Produktbeschreibung

Praxis des Musikunterrichts
Die Grünen Hefte – Das Original

Musikunterricht funktioniert besser, wenn er einen Bezug zur musikalischen Lebenswirklichkeit der Schüler hat. Als Lehrer haben Sie aber nicht immer Zeit, jeden neuen Hit für den Unterricht aufzubereiten. Nutzen Sie Praxis des Musikunterrichts und holen Sie sich vier Mal im Jahre frisches Material mit aktuellen Hits.

Praxis des Musikunterrichts war 1981 die erste Zeitschrift, die die aktuellsten Hits für den Musikunterricht aufbereitete. Dieser Linie sind wir bis heute treu: Mit dieser Zeitschrift sind Sie immer auf der Höhe der Zeit. Wir konzentrieren uns konsequent auf handlungsorientierte Anregungen und schülergerechte Materialien für den Musikunterricht an der Sekundarstufe I an allen Schulformen. Dadurch hat sich Praxis des Musikunterrichts zu einer der größten musikpädagogischen Zeitschriften Deutschlands entwickelt.

Der Inhalt ist an den Bedürfnissen der Schüler ausgerichtet. Aktuelle Popmusik wird für den Unterricht so aufbereitet, dass die musikalische Lebenswelt der Schüler im Zentrum steht. Doch auch Werke der populären Klassik sowie Musik anderer Kulturen werden für die Schüler zugänglich gemacht. Zu jedem Heft erscheint eine Audio-CD mit Originalhörbeispielen und Playbacks sowie eine DVD mit zusätzlichen Materialien und Videoclips.

 

Bezugsbedingungen des Abonnements

Die Zeitschrift erscheint vierteljährlich.

  • Das Digital-Abo umfasst 4 Digitalpakete, d.h. Hörbeispiele direkt als MP3-Dateien, Artikel als PDF-Dateien, das Heft mit Hörbeispielen der CD und allen Arbeitsmaterialien ist in Ihrem Kundenbereich im Lugert-Shop ständig bereit zum Download - besonders hilfreich etwa bei spontanen Vertretungsstunden, jede neue Ausgabe in digitaler Form erhalten Sie drei Wochen vor Erscheinen der Print-Ausgabe und können die aktuellen Hits noch schneller in den Klassenraum bringen.
  • Das Kombi-Abo umfasst 4 Hefte, CDs & Digitalpakete jährlich.
  • Das Print-Abo umfasst 4 Hefte jährlich.

Bei der Bestellung eines Direkt-Abonnements erhalten Sie die erste Ausgabe gratis.

Alle Preise zzgl. Versandkosten in Höhe von 8,00 EUR pro Jahr im Inland bzw. 10,00 EUR pro Jahr im Ausland  und gegen Rechnung zahlbar.
Ihr Abonnement hat eine Laufzeit von 12 aufeinander folgenden Monaten. Es verlängert sich um jeweils weitere 12 Monate, wenn es nicht bis spätestens 6 Wochen vor Ende der Laufzeit schriftlich gekündigt wird.

Inhaltsverzeichnis

Inhalt der aktuellen Ausgabe

Klassenmusizieren | Bandarbeit
Aktuell
Meine 3 Minuten
Freschta Akbarzada

Der Song „Meine 3 Minuten‟ enthält eine Fülle an Ansatzmöglichkeiten für eine Auseinandersetzung im Musikunterricht. Dabei bieten sich nicht nur Ebenen der musikalischen Betätigung an, ebenso
liegt eine Herausforderung darin, was man alles „Gutes‟ sagen würde, wenn man 3 Minuten vor einem Publikum zur Verfügung hätte.

 

Klassenmusizieren | Bandarbeit
Band ohne Noten

Kein Liebeslied
Kraftklub

Obwohl der Song „Kein Liebeslied‟ nicht mehr ganz neu ist, ist er bei Schülerinnen und Schülern jedoch äußerst beliebt. In BON werden wieder differenzierende
Möglichkeiten angeboten, um den Song auf den bekannten Levels „Talent‟, „Experte‟ und „Profi‟ umzusetzen, um letztlich doch ein Liebeslied entstehen zu lassen.

 

Bandarbeit | Musikgeschichte
Money, Money, Money
ABBA
Kaum eine Band war oder ist so erfolgreich wie die schwedische Formation ABBA, und obwohl sich die Band bereits im Jahr 1982 aufgelöst hat, hat sie für das Publikum kaum an Faszination verloren.
Das liegt wohl auch an den vielen bekannten Hits, die die Texter und Komponisten von ABBA hervorgebracht haben. Dazu gehört selbstverständlich auch „Money, Money, Money‟.  

 

Szenische | Musikgeschichte
Populäre Klassik

Abschiedssinfonie
Joseph Haydn

Autor Thomas Krettenauer nähert sich diesmal einem Werk der klassischen Musik vornehmlich durch die Methode der Szenischen Interpretation. Diese ermöglicht es den Schülerinnen und Schülern, in eine andere Welt einzutauchen, um sich dem zu nähern, was Musik wirklich ausmacht – der gesellschaftliche und soziale Kontext.

 

Klassenmusizieren | Rhythmusarbeit
The Money Song
Pattern im Stil von Seeed

Passend zum Thema „Money, Money, Money‟ hat erst vor Kurzem die Band Seeed einen Titel mit dem gleichen thematischen Bezug herausgebracht.
Dieser bietet sich aufgrund seiner repetitiven Struktur besonders gut an, um ein schnell zu realisierendes Arrangement für den Unterricht
„Zwischendurch‟ umzusetzen.

 

Klassenmusizieren | Zeitgeschehen
Musik und Migration

Yarmouk vermisst dich, Bruder
Aeham Ahmad

Inmitten der Kriegswirren in Syrien und zwischen Häuserruinen nimmt ein syrischer Musiker ein Klavier und beginnt auf der Straße, mit Kindern und
Erwachsenen Musik zu machen. Autor Wolfgang Martin Stroh hat die Musik und die Geschichte dahinter für den Unterricht aufbereitet.


Klassenmusizieren
Digitale Medien

Soundwhackers
Mittlerweile gehören Boomwhackers zum Standardinstrumentarium im Musikraum. Mit densogenannten Soundwhackers kommt eine Weiterentwicklung ins Spiel, die völlig neue Musizier und
Ausdrucksmöglichkeiten bietet, die auch für den inklusiven Unterricht gut geeignet sind.

Bewertung(en)