Azubi-Abonnement Musik in der Kita

 

Azubi-Abonnement Musik in der Kita

Mit Musik in der Kita helfen wir Ihnen, den Kindern schöne und prägende Erfahrungen mit Musik zu ermöglichen. Mit vielfältigen musikalischen Ideen für Ihren Kita-Alltag haben Ihre Kinder und auch Sie mehr Spaß beim Umgang mit Musik.

Ganz neu ab 2021 sind unsere vielfältigen Online-Fortbildungen als Erweiterung zum Heft. Hier geben Autor*innen wertvolle Praxistipps zu Artikeln, wir sprechen mit Kinderliedermacher*innen und liefern Ihnen jede Menge musikpädagogischen Input. Den Zugangscode und weitere Infos dazu erhalten Sie immer mit Ihrer aktuellen Ausgabe.

ab 33,68 EUR

  • Leider vergriffen



Produktbeschreibung

Angebot in der Ausbildung

Die Ausbildung zum Erzieher ist eine aufregende und manchmal auch anstrengende Zeit. Gut, wenn man sich da auf das richtige Material verlassen kann. Um sie während Ihrer Ausbildungszeit mit einem vergünstigten Abonnement unterstützen zu können, brauchen wir das folgende Formular ausgefüllt von Ihnen zurück.

Hier geht es zum Formular.

Musik in der Kita

Das Praxismagazin für die wichtigen Jahre von 2 bis 6

Musik eröffnet Kindern vielfältige Entwicklungsmöglichkeiten. Schon die ersten Berührungen mit Musik sollten kompetent gestaltet sein, denn gerade die ersten Jahre sind besonders wichtig.

Mit Musik in der Kita helfen wir Ihnen, den Kindern schöne und prägende Erfahrungen mit Musik zu ermöglichen. Mit vielfältigen musikalischen Ideen für Ihren Kita-Alltag haben Ihre Kinder und auch Sie mehr Spaß beim Umgang mit Musik. Wir decken die gesamte Breite der Musik ab: Singen, Bewegen, Musizieren, Hören, Instrumente Basteln…

Wir liefern Ihnen eingängige neue Lieder, die sofort ins Ohr gehen und für gute Laune sorgen. Sie erhalten außerdem tolle Ideen zum Einsatz klassischer Musik in Ihrer Kita. Die Vielfalt dieser bunten Mischung wird Ihren Kita-Alltag bereichern.

Alle Beiträge sind für den Praxiseinsatz in Ihrer Kita gemacht: leicht verständlich und direkt umsetzbar, selbst wenn Sie nicht besonders musikalisch sein sollten. Trotzdem ist alles theoretisch fundiert und gut erklärt, so dass Sie auch Ihr Fachwissen erweitern.

Zu jedem Heft gibt es eine CD, die für den Praxiseinsatz besonders wertvoll ist. Sie hilft Ihnen dabei, die Lieder schnell zu lernen. Mit den Playbackversionen auf der CD können Sie außerdem sofort mit den Kindern loslegen. Elke Gulden und Bettina Scheer sorgen als Herausgeberinnen für Qualität und Praxistauglichkeit.

 

Bezugsbedingungen des Abonnements

Die Zeitschrift erscheint vierteljährlich.

  • Das Digital-Abo umfasst 4 Digitalpakete, d.h. Hörbeispiele direkt als MP3-Dateien, Artikel als PDF-Dateien, das Heft mit Hörbeispielen der CD und allen Arbeitsmaterialien ist in Ihrem Kundenbereich im Lugert-Shop ständig bereit zum Download. Jede neue Ausgabe in digitaler Form erhalten Sie drei Wochen vor Erscheinen der Print-Ausgabe und können die aktuellen Hits noch schneller in die Kita bringen.
  • Das Kombi-Abo umfasst 4 Hefte, CDs & Digitalpakete jährlich.
  • Das Print-Abo umfasst 4 Hefte jährlich.

Bei der Bestellung eines Direkt-Abonnements erhalten Sie die erste Ausgabe gratis.

Alle Preise zzgl. Versandkosten in Höhe von 8,00 EUR pro Jahr im Inland bzw. 10,00 EUR pro Jahr im Ausland (außer beim Digital-Abonnement) und gegen Rechnung zahlbar.
Ihr Abonnement hat eine Laufzeit von 12 aufeinander folgenden Monaten. Es verlängert sich um jeweils weitere 12 Monate, wenn es nicht bis spätestens 6 Wochen vor Ende der Laufzeit schriftlich gekündigt wird.

Inhaltsverzeichnis

Das erwartet Sie in der neuen Ausgabe:

IInhalt Kita 30

Lauras Stern
Wie aus einer Koordinationsübung ein Tanz entsteht
Elke Gulden und Bettina Scheer
Die Kinderserie der kleinen Laura, die alltägliche Situationen gelungen meistert, kennt fast jedes Kind. Begeistern Sie auch Ihre Kita-Kinder mit der Titelmusik: Mit einfachen Koordinationsübungen ebnen Sie den Weg zur kompletten Choreografie. Wie’s genau funktioniert, erklärt Elke Gulden im Webinar zum Artikel.

  • Inklusive Webinar am 11. Mai um 17 Uhr

Kleine dicke Hummel
Mit der fleißigen Königin den Frühling begrüßen
Matthias Meyer-Göllner
Was haben Hummeln eigentlich mit Erdbeereis zu tun? Verwandeln Sie sich gemeinsam mit Ihren Kita-Kindern in die flauschigen Insekten und spielen Sie gemeinsam nach, was im Frühling auf der Blumenwiese alles so passiert. Mit einem Tücherspiel, Fingerspieltheater und einem Minimusical verknüpfen Sie Musik und Bewegung, Schauspiel und Kreativität.

Klappern wie ein Storch
Eine Rhythmusübung, ein Fingerspiel und ein Bewegungslied
Lucia Ruf und Stephen Janetzko
Störche machen ganz andere Geräusche als viele Singvögel: Sie klappern mit ihren langen Schnäbeln. Begleiten Sie das Lied „Der Klapperstorch“ mit Naturmaterialien und Rhythmusinstrumenten, trainieren Sie das Rhythmusgefühl mit einem Mitmachvers und üben Sie gemeinsam das Richtungshören mit einem Spiel im Freien.

Klanggestaltung beim Singen und Sprechen
Vokale und Formanten bewusst formen
Elke Gulden und Bettina Scheer
Welche Prozesse laufen eigentlich in unserem Körper ab, wenn wir sprechen oder singen – und wie unterscheiden sie sich? Wie kann ich meine Atmung bewusst steuern? Und wie trainiere ich Klanggestaltung mit den Kindern? In verschiedenen Atemübungen, Stimmbildungsgeschichten und einem Bewegungslied wird gezeigt, wie das mit Kindern funktionieren kann.
  • Inklusive Gesprächsrunde am 13. Und 14. April, jeweils um 17 Uhr
Hüpfen hält uns Hasen fit
Drei einfache Bewegungs- und Bodypercussion-Spiele
Janice Höber-Filz
Klatschen, Stampfen, Patschen – Bodypercussion macht Kindern Spaß, schult die Koordination, das Körpergefühl und das Rhythmusverständnis. Mit drei verschiedenen Bodypercussion-Spielen schlüpfen die Kinder in die Rolle von Enten, Hasen und Bären – und musizieren mit dem ganzen Körper.
  • Inklusive Webinar am 11. Mai um 17 Uhr

Von Pilotinnen und Prinzen
Gendersensibles Musizieren
Raika Lätzer
Das Konzept der Inklusion geht von einer vielfältigen, heterogenen und insbesondere auch gleichberechtigten Gesellschaft aus. Wie geschlechterspezifische gesellschaftliche Zuschreibungen in der Kita mit Musik thematisiert und aufgebrochen werden können, erfahren Sie in diesem Artikel – mit einem Fingerspiel, einem traditionellen Lied und Bewegungsideen.

Konzentration und Merkfähigkeit
Mit Musik überfachliche Kompetenzen stärken
Oliver J. Ehmsen
Der Übergang von der Kita in die Schule ist für viele Kinder eine Herausforderung. In diesem Artikel erhalten Sie verschiedene musikalische Spiele, mit denen Sie die Kleinen auf den Schulalltag vorbereiten können. Inklusive dem „Körperlied“, das immer schneller wird und so nicht nur jede Menge Spaß bringt, sondern auch die Koordination und Konzentration stärkt.

Das klingende Königreich
Eine märchenhafte Mitmachgeschichte
Susanne Steffe
Märchen sind für Kinder nicht nur fantasieanregend, sondern helfen ihnen auch dabei, sich in der Gesellschaft zu orientieren. Die Geschichte „Das klingende Königreich“ begleiten die Kinder mit Rasseln, Glöckchen, Kokosnusshälften oder mit der Stimme. Dabei schulen sie spielerisch ihre Konzentration.

Bolero & mehr
Eintauchen in träumerische spanische Orchestermusik
Petra Mengeringhausen
Der Bolero ist eins der bekanntesten Werke von Maurice Ravel. Durch die Wiederholung desselben Motivs mit unterschiedlichen Orchesterinstrumenten eignet sich das Werk hervorragend für die Kita. Auch Werke von Manuel de Falla werden vorgestellt. Mit drei schnellen Ideen und einer längeren Geschichte haben Sie die Wahl, wie Sie klassische Musik mit Ihren Kindern umsetzen möchten.
  • Inklusive Webinar am 11. Mai um 17 Uhr


Rennen wie die Schnecken
Ein Bewegungslied auf Boomwhackers begleiten
Carsten van den Berg (Cattu, der Traumfänger)
Alle Schnecken schleichen? Mitnichten! Wie es sich anfühlt, als Rennschnecken durch den Raum zu toben, erleben die Kinder mit dem Mitmachlied am eigenen Körper. Dabei spüren sie ganz konkret den Unterschied zwischen den Parametern schnell und langsam. Mit der Begleitung auf Boomwhackers und Stabspielen wird dieser Unterschied weiter geübt.

Ganz schön verknopft
Mengenlehre, Farbkunde und Rhythmusübungen mit Knöpfen
Katharina Oberladstätter und Patrizia Bartl
Knöpfe als Musikinstrumente? In diesem Artikel werden vielfältige Übungen mit den kleinen Gegenständen vorgestellt. Dabei fördern Sie spielerisch das Rhythmusgefühl, die taktile Wahrnehmung, das Mengenverständnis und vieles mehr.

Schillernde Farben, zauberhafte Klänge
Mit Musik und Kunst eintauchen in die Unterwasserwelt
Karin Scholz
Der Biologe Ernst Haeckel ist unter anderem bekannt für seine detaillierten Zeichnungen von Meeresbewohnern. Lassen Sie sich von seinen Kunstwerken inspirieren und schaffen Sie mit Wachsmalkreide, Tintenfass und Buntstiften lebendige Unterwasserwelten. Das zauberhafte Lied „Unter Wasser“ lädt anschließend ein zum Bewegen, Spielen und Träumen.

 

Bewertung(en)

Coronatauglich