Romantik - Oberstufe Musik (Heft und CD)

 

Romantik - Oberstufe Musik (Heft und CD)

In fünf Kapiteln wird die Romantik von ihren Anfängen bis zu ihrer Verwendung in der heutigen Zeit übersichtlich beschrieben. Das Heft für die Oberstufe umfasst zahlreiche Werkanalysen, Dokumente, Bildmaterialien und Arbeitsanregungen auf 64 Seiten.

24,90 EUR

  • sofort versandbereit

Produktbeschreibung

Oberstufe Musik: Romantik

Eine so umfassende kulturgeschichtliche Epoche wie die „Romantik“ in der Schule zu vermitteln ist eine große Herausforderung. Obwohl das allgegenwärtige Thema die Lehrpläne bestimmt, sind es in der Regel lediglich einzelne Komponisten, die stellvertretend für das „lange 19. Jahrhundert“ im Musikunterricht vorgestellt werden. Das neue Oberstufenheft Romantik bietet einen umfassenden Überblick über den musikhistorischen Kontext und stellt Komponisten, Gattungen sowie gesellschaftspolitische Zusammenhänge praxisorientiert, multimedial und schülernah vor. In fünf Kapiteln wird die Romantik von ihren Anfängen bis zu ihrer Verwendung in der heutigen Zeit übersichtlich beschrieben.
Das Schülerheft ist mit und ohne CD erhältlich.

 

Einsatzbereich
Die Reihe Oberstufe Musik richtet sich an Schüler der Sekundarstufe II.

Über die Autorin
Eva-Maria v. Adam-Schmidmeier ist Professorin für Musikdidaktik an der Hochschule für Musik in Detmold.

Inhaltsverzeichnis

Inhaltsverzeichnis

Einleitung


Die Frühromantik: Deutsche Romantik als Ausgangspunkt  

„Töne sind höhere Worte“

Biedermeier: Idylle oder Schrecken?

„Mit einem Volksliede, da verfliegt das Unächte“

 

Die Hochromantik: Romantik als europäisches Phänomen

Revolutionsmusik

„Hommage aux Dames“ – Romantik trivial

„Wundervolle Märchenwelt, o steig‘ zu uns hernieder“

Schwarze Romantik

Der Bruch mit der Tradition

Wie ein Naturlaut

 

Romantik universell

Virtuose Variationen und „Monsterkonzerte“

„Land der Musik“ als „Land des Glaubens“

Aus der neuen Welt

 

Die Spätromantik: Auflösung in Individualstile

Abschied von der Romantik im Kulturpessimismus

 

Romantik heute

Romantische Musik als Filmkulisse


Personenregister

Schlagworte, Werke, Quellenverzeichnis, Bilder und Notenbeispiele

 

CD Inhalt

Inhalt der CD-extra

01 „„Papillons““ op. 2, Nr. 3 (Robert Schumann)

02 „„Papillons““ op. 2, Nr. 12 (Robert Schumann)

03 „„Winterreise“, Nr. 11 Frühlingstraum (Franz Schubert)

04 Klaviersonate fis-Moll op. 2, zweiter Satz (Johannes Brahms)

05 „„Héroïde Funèbre“ (Heldenklage) - Einleitung und Trauermarsch (Franz Liszt)

06 „„Héroïde Funèbre“ (Heldenklage) - Marseillaise-Anspielung (Franz Liszt)

07 „„Dornröschen“ op. 139, Nr. 5 Lied der Spinnerin (Carl Reinecke)

08 „„Symphonie fantastique“ op. 14, 5. Satz, Anfang (Hector Berlioz)

09 „„Tristan und Isolde“ Vorspiel (Richard Wagner)

10 1. Symphonie „Frühlingssymphonie“ op. 38, 1. Satz (Robert Schumann)            

11 1. Symphonie op. 68, vierter Satz, beide Einleitungsteile (Johannes Brahms)

12 4. Symphonie „Romantische“, dritter Satz (Anton Bruckner)

13 1. Symphonie „Titan“, erster Satz, Anfang (Gustav Mahler)

14 3. Symphonie, dritter Satz, 2. Trio (Gustav Mahler)

15 „Grande Fantaisie triomphale sur l'hymne national brésilien“ op. 69 (Louis Moreau Gottschalk)

16 Klaviertrio Nr. 2 op. 66, vierter Satz (Felix Mendelssohn Bartholdy)

17 2. Symphonie „Lobgesang“ op. 52, zweiter Satz, Anfang (Felix Mendelssohn Bartholdy)

18 „Africa" op. 89, Anfang (Camille Saint-Saëns)

19 „Die Toteninsel“ op. 29, Anfang (Sergej Rachmaninov)

20 „Die Toteninsel“ op. 128/3, Anfang (Max Reger)

 

Inhalt der CD-ROM

1. Lösungshinweise zu den Aufgabenteilen in den Kapitel 1–5

2. Zusätzliche Notenauszüge zu:  

    -   Johannes Brahms: Klaviersonate fis-Moll op. 2, zweiter Satz  
    -   Anton Bruckner: Symphonie Nr. 4 „Romantische“, dritter Satz  
    -   Louis Moreau Gottschalk: „Grande Fantaisie triomphale sur l’hymne national brésilien“ op.
        69  
    -   Carl Reinecke: „Dornröschen“, Nr. 5 „Lied der Spinnerin“  
    -   Robert Schumann: „Papillons“, Nr. 12 „Finale“  


3. Filmausschnitte:  

- Filmbeispiel 1: „Der diskrete Charme der Bourgeoisie“  

- Filmbeispiel 2: „Buffet froid“  

 

Bewertung(en)

Angebote
Angebote