Musik und Unterricht 145 - Schwerpunkt „Musik und Emotionen“

 

Musik und Unterricht 145 - Schwerpunkt „Musik und Emotionen“

Diese Ausgabe widmet sich dem Thema „Musik und Emotionen“ und liefert wertvolle Praxisbeiträge und Hintergrundinformationen, wie das Thema abseits der Dur-Moll-Klischees unterrichtet werden kann. Darüber hinaus erhalten Sie mit dieser Ausgabe eine Lerntheke zu Ed Sheeran, eine Lerneinheit zum Song „Alles von der Kunstfreiheit gedeckt“ (Danger Dan) und umfassendes Material zum (coronatauglichen) Klassenmusizieren mit Coldplays „Higher Power“.


 

10,00 EUR - 29,90 EUR

  • sofort versandbereit
  • Abonnent:






Produktbeschreibung

Musik und Unterricht“ deckt als Fachzeitschrift die komplette Bandbreite des Musikunterrichts an weiterführenden Schulen ab. Vom Klassenmusizieren zur Musikanalyse, vom Big-Band-Arrangement bis zur Chorprobe. In jeder Ausgabe stecken sowohl praxiserprobte Arrangements, wie auch Unterrichtseinheiten für den theoriebasierten Musikunterricht für die Klassen 5 bis 13.

Hier können Sie ein Prüfpaket der aktuellen Ausgabe bestellen.

NEU: Die Musik-und-Unterricht-Akademie – kostenlose Online-Fortbildungen zu jeder Ausgabe
Mit jeder Ausgabe der „Musik und Unterricht“ erhalten Sie ab sofort unser musikpädagogisches Fortbildungsangebot kostenlos dazu – praxisnahe Webinare zu aktuellen Themen und spannenden Beiträgen aus dem Heft. Den Zugangscode zum geschützten Webseitenbereich mit allen Infos zur Anmeldung, Inhalten, Terminen und Zoom-Links finden Sie in Ihrer Ausgabe.

Inhalte der aktuellen Ausgabe:

Aktueller Hit
Coldplay „Higher Power“
Ein Song aus anderen Sphären

Mario Thürig
Ein zeitloser Song, der sich in allen Situationen musizieren lässt: als Bodypercussion, mit Boomwhackers, mit Bandinstrumentarium oder, besonders zu empfehlen – wenn endlich wieder erlaubt – gemeinsam im Kanon.

Schwerpunkt „Musik und Emotionen“:

Musik und Emotionen
Eine Einführung

Krista Warnke und Berthild Lievenbrück
Warum der Musikunterricht ein Modellbereich für die Auseinandersetzung mit Gefühlen ist und die Professionalisierung unseres Umgangs mit Emotionen eine gesellschaftliche Aufgabe darstellt – Grundlagen zur Auseinandersetzung mit dem Thema „Musik und Emotionen“ im Unterricht.

Einer Geschichte Leben einhauchen!
Eine Filmmusikproduktion mithilfe des Online-Video-Editors Clipchamp

Christine Stahmann und Christopher Stolz
Eine stumme Comic-Szene kann mithilfe von „Clipchamp“ einfach und effektvoll vertont werden. Diese kreative Projektarbeit liefert professionelle Ergebnisse und lässt Schüler*innen auf der Seite der Produzenten die Emotionalität von Filmmusik reflektieren.

Natur und Trauer
Musikalische Emotionen im Zeichen des Klimawandels

Mathias Schillmöller
Die Konsequenzen des Klimawandels für unsere Gesellschaft werden gerade unter Jugendlichen leidenschaftlich thematisiert. Nicht nur in der Popmusik der letzten Jahrzehnte, sondern auch in der Kunstmusik früherer Jahrhunderte spielte das Thema der traurigen Natur bereits eine Rolle. Eine Einheit zum aktiven Musikhören mit anschließender Performance.

Musikalische Moodboards
Musik und Emotion im angebotsbasierten Musikunterricht

Jan Golubkow
Musik ermöglicht uns einen besonderen Zugang zu unseren Gefühlen. Sie kann unsere
Stimmungen verstärken, aber auch verändern. Was uns tatsächlich dabei berührt, ist privat und schwer in Worte zu fassen – eine Einladung zur persönlichen Auseinandersetzung mit der Wirkung von Musik.

Klänge der Angst, Vernichtung und Gefühllosigkeit
Der Film-Score zu „Fahrenheit 451“ (1966)

Thomas Krettenauer
Filmmusik dient dazu, Emotionen zu transportieren. Sinfonische, romantische und abstrakte Klänge erschließen sich uns im Kontext eines Films unvermittelt. Eine Spurensuche im Notentext des Film-Scores zu „Fahrenheit 451“ und die Gestaltung eines Hörspiels.

Specials:

Alles von der Kunstfreiheit gedeckt
Wenn Songs zum Streitobjekt werden

Michael Wagner
Nicht selten wird Kunst zum Ausdruck einer Haltung. Insbesondere problematische Musik in ihrem gesellschaftlichen Kontext zu sehen, erfordert Offenheit und Reflexion über die eigenen Maßstäbe der Beurteilung – eine Diskussion.

Ed Sheerans biografische Songs
Eine Lerntheke mit Praxiseinheiten

Aaron Bredemeier
Ed Sheeran ist einer der erfolgreichsten Künstler unserer Zeit. Anlässlich seines neuen Albums = („Equals“) begeben Schüler*innen sich mithilfe dieser Lerntheke auf eine Reise durch seine Songs. Das verspricht sowohl musikalische als auch biografische Aha-Momente.

CD Inhalt

01 Higher Power - Coldplay
02 Higher Power (Playback) - Leif Dölle  
03 Drum Loop Verse (135 BPM) - Leif Dölle
04 Drum Loop Verse (178 BPM) - Leif Dölle
05 Drum Loop Chorus (135 BPM) - Leif Dölle
06 Drum Loop Chorus (178 BPM) - Leif Dölle  
07 Dies Irae (Ausschnitt) - Monteverdi Choir, Orchestre Révolutionnaire Et Romantique, John Eliot Gardiner
08 Stabat Mater (Ausschnitt) - The Academy of Ancient Music, Christopher Hogwood
09 Pomp and Circumstance (Ausschnitt) - London Symphony Orchestra, Arthur Bliss
10 Lamento della Ninfa (Ausschnitt) - Jordi Savall, Montserrat Figueras
11 Earth Song (Ausschnitt) - Michael Jackson
12 Les fauvettes plaintives (Ausschnitt) - Pierre Hantai
13 Oiseaux tristes (Ausschnitt) - Sarah Cahill
14 Nos blessures! - Andre Previn, London Symphony Orchestra
15 La carpe - Gilles Cachemaille, Pascal Rogé
16 Prelude (Ausschnitt) - Bernard Herrmann, The National Philharmonic Orchestra, London
17 Fire Engine (Ausschnitt) - Bernard Herrmann, The National Philharmonic Orchestra, London
18 The Road & Finale (Ausschnitt) - Bernard Herrmann, The National Philharmonic Orchestra, London
19 Flowers of Fire (Ausschnitt) - Bernard Herrmann, The National Philharmonic Orchestra, London
20 Clarisse 03:57 - Matteo Zingales, Antony Partos

 

Bewertungen

Coronatauglich