Materialsammlung „Krieg im Musikunterricht thematisieren“ (Gratis-Download)

 

Materialsammlung „Krieg im Musikunterricht thematisieren“ (Gratis-Download)

Das Thema Krieg ist wieder präsenter. Bereits Grundschulkinder sind damit über die Medien oder über Gespräche, die Erwachsene führen, konfrontiert. Damit Sie die Schülerinnen und Schüler mit deren Ängsten und Fragen auffangen können, haben wir ein 30-seitiges Materialpaket vorbereitet: 4 Songs und Unterrichtsideen, um über das gemeinsame Singen und Musizieren einen Zugang zu finden und über die mit Gewalt und Krieg verbundenen Sorgen und Gedanken zu sprechen. Ob „Imagine“ (John Lennon), „An Tagen wie diesen” (Fettes Brot), „No!“ (Bukahara) oder „Wozu sind Kriege da“ (Udo Lindenberg): Die Songs, die wir ausgewählt haben, rücken unterschiedliche Aspekte im Umgang mit Krieg in den Fokus. 

0,00 EUR

  • sofort versandbereit

Produktbeschreibung

Vier Songs mit Leadsheets und Anregungen für den Unterricht, um Ängste und Sorgen aufzufangen


Konflikte und Kriege sind leider fester Bestandteil der Menschheitsgeschichte – bis zur Gegenwart. Musik ist dabei immer Spiegel und Baustein des Weltgeschehens. Durch Musik bekommen Ängste, Trauer und Entrüstung eine Leinwand und nicht zuletzt wird Musik zum Ventil und Zufluchtsort. 

Schon für die Jüngsten kann es leichter sein, über die eigenen Gefühle in diesem Zusammenhang zu sprechen, wenn ein Lied und dessen Text im Mittelpunkt des Unterrichts steht. 

In dieser kostenlosen Materialsammlung, die wir Ihnen hier als Download bereitstellen, haben wir zu vier ganz unterschiedlichen Liedern insgesamt 30 Seiten musikalische Ideen und Materialien (inklusive Leadsheets) entwickelt. 

Jeder Song rückt einen ganz anderen Aspekte vom Umgang mit dem Krieg in den Mittelpunkt:

•    „Imagine“ von John Lennon zeichnet eine Vision von einer konfliktfreien Welt.
•    „No!“ von Bukahara ist ein klarer Ausruf gegen Gewalt.
•    „An Tagen wie diesen“ von Fettes Brot beschäftigt sich mit der Fülle schlechter Nachrichten in den Medien und 
•    „Wozu sind Kriege da“ von Udo Lindenberg stellt die Sinnfrage nach Kriegen. 

Hinweis: Natürlich eigenen sich nicht alle Songs und nicht alle Ideen für alle Altersstufen. Doch Sie kennen Ihre Klasse am besten, um das zu entscheiden. 

Es handelt sich bei diesem Material um einen Gratis-Download. Nach dem abgeschlossenen Bestellvorgang finden Sie Ihre Download-Produkte in Ihrem persönlichen Konto.

 

Bewertungen

5/13 Bewertungen

Alle Bewertungen Bewertung schreiben

Geschrieben von Sabine Snehotta am 14.03.2022

Krieg im Unterricht

Ich finde es wirklich super, dass sie dieses akute und bedrohliche Thema, sicher auch für Kinder und Jugendliche, so schnell aufgegriffen haben und dazu eine tolle Liedauswahl zusammengestellt haben.
Vielen Dank dafür

Herzliche Grüße
Sabine Snehotta

Geschrieben von Lugert Kunde am 11.03.2022

Gut ausgewählt, etwas schwierig umzusetzen

Wir haben heute mit Hilfe des Liedes "No" eine Friedensdemo der 3. Klassen in der Pause gemacht. Die Bewegungen dazu haben sehr gut gepasst. Leider fand ich es (als fachfremde Musiklehrerin mit etwas musikalischem Talent) schwierig, diese nur mit der Beschreibung umzusetzen.
Mir fehlten zum Beispieldie Zählzeiten & eventuell Skizzen von den Aufstellungen etc.
Aber das Lied fanden alle (wenn auch manche erst nach mehrmaligem Hören) toll.
Danke für das Gratismaterial!
So konnte man das traurige Thema etwas anders in den Unterricht einbinden.

Geschrieben von Lugert Kunde am 13.03.2022

Krieg im Musikunterricht

Toll, wie schnell Sie Topmaterialien zusammenstallen, welche sehr wertvoll sind. Es gab interessante Diskussionen, vielen herzlichen Dank!

Geschrieben von Rominta Boden am 26.03.2022

Tolle Materialien

Das Materialpaket an sich ist erst mal klasse. Das Video zu Bukahara No! hat meine Schüler/innen der 4. Klasse sehr beeindruckt. Wir haben die Musik und das Video analysiert und das Video nachgestellt. Die Kinder konnten die Inhalte gut auf den Ukraine Konflikt übertragen und haben verstanden, wie wichtig es ist, nicht immer im Strom mit zuschwimmen, sondern auch mal den Mut zu haben, nein zu sagen. Die Kinder hatten viele Ideen und Beispiele dazu.
Die anderen Stücke habe ich noch nicht ausprobiert. Es ist einfach oft nicht genug Zeit vorhanden. Ein Stern fehlt, weil ich mir noch etwas Einfacheres für die Jüngeren gewünscht hätte.
Aber vielen, vielen Dank für die Anregungen. Man kann ja auch weiter denken.

Geschrieben von Anja Köhler am 15.03.2022

Marerialthema Krieg

Guten Abend , ich war total erstaunt, wie schnell ihr Material zu dem Thema zusammen gestellt und uns kostenfrei zur Erfüllung gestellt habt. Einfach Prima!!!! Das war mir in der Schule eine tolle Hilfe und hat mir Mut gemacht , das Thema ausführlich im Unterricht mit dem Kids zu besprechen.

Vielen Dank dafür!!

Alle Bewertungen Bewertung schreiben