Minimal Music - Stationenlernen im Musikunterricht (Download)

 

Minimal Music - Stationenlernen im Musikunterricht (Download)

Das Heft „Minimal Music“ enthält vielfältige Arbeitsmaterialien (Texte, Noten, Bilder, Hörbeispiele) zu der im Unterricht gern behandelten Stilart der modernen Musik. Das Heft erstreckt sich über 24 Seiten und kann in der Sekundarstufe eingesetzt werden.

20,90 EUR

  • sofort versandbereit

Produktbeschreibung

Minimal Music - Unterrichtsmaterial für die Sekundarstufe

Die 7 Pflicht- und 5 Wahlstationen im 24-seitigen Heft von Heidi Thum-Gabler bieten vielfältige Einsatzmöglichkeiten im Unterricht und geben Schülern ab Klasse 9 einen Überblick über das Thema Minimal Music. Die Schüler können somit vielfältiges Wissen über den musikalischen Minimalismus und die Entstehung der Stilart erlangen, Parallelen zu Kunst und Poesie entdecken, Einflüsse anderer Musikkulturen, Stilrichtungen und Komponisten kennenlernen und Audiobeispiele anhören. Durch das Lösen der Aufgaben in Kleingruppen werden Know-Hows entwickelt, die dabei helfen, sich Informationen aus den entsprechenden Quellen beschaffen zu können. Außerdem wird das eigenständige Lernen und Teamfähigkeit gefördert.

Das Heft „Minimal Music“ bietet einen gangbaren Mittelweg und vielfältige Methoden zur Lösung der Aufgaben über Höranalyse und Arbeiten mit Notenmaterial. Selbstverständlich finden Sie in diesem Unterrichtsmaterial – wie in allen anderen Heften der Reihe auch – Stationen zum gemeinsamen Musizieren, Singen, Tanzen und Rezitieren, die sich auf die Thematik des theoretischen Teils beziehen. Jede Station ist eine in sich abgeschlossene Einheit, sodass mit jeder begonnen werden kann. Aus dem großen Zirkel lassen sich problemlos kleine Zirkel je nach Unterrichtskonzeption zusammenstellen. Das Material ist auch für den Frontalunterricht verwendbar.

Dazugehöriges Material
Bei diesem Produkt handelt es sich um eine Zip-Datei mit PDF- und MP3-Dateien.

Einsatzbereich
Der Lernzirkel Minimal Music richtet sich an Schüler ab Klasse 9.

Über die Autorin
Heidi Thum-Gabler ist Musiklehrerin an einem bayerischen Gymnasium. Sie unterrichtet bereits seit vielen Jahren nach dem Stationenlernen-Modell. Alle Publikationen sind zuvor ausgiebig im Unterricht auf ihre Praxistauglichkeit getestet worden.

Es handelt sich bei diesem Produkt um einen Download. Der Download ist eine 32,2 MB große ZIP-Datei.

Nach dem abgeschlossenen Bestellvorgang finden Sie Ihre Download-Produkte in Ihrem persönlichen Konto (Ihr Konto befindet sich oben rechts im Online Shop).


ISBN: 978-3-89760-155-0
Bestellnummer: 155
Seitenzahl: 24
Umfang: Zip-Datei

Inhaltsverzeichnis

Aus dem Inhalt

Stationenlernen - was ist das? 

Laufzettel zum Lernzirkel „Minimal Music“
                                                                    

Station

1 Das Spiel mit Perspektiven
2 Minimal Art - Minimal Music
3 Komponisten der Minimal Music 1
4 Periodic Music
5 Terry Riley: „In C“
6 Einflüsse außereuropäischer Musikkulturen 
7 Erik Satie - Ein Vorläufer der Minimal Music? 
8 Hugh Shrapnel: „Raindrops“ - für Melodieinstrumente
9 Konkrete Poesie gestalten
10 Periodic Music für Rhythmusinstrumente oder zum Klatschen
11 Psychedelic Rock und New Age - Bewegungsmodell
12 Philip Glass: „Opening“ (aus „Glassworks“) - Meditatives Hören
              
Lösungen zu den Pflichtaufgaben 1-7 

Text- und Bildnachweise  
Hörbeispiele

CD Inhalt

Inhalt der CD:

H 1 Steve Reich: Drumming, Part I (Ausschnitt)
Steve Reich and Musicians
Nonesuch (LC 0286) 4:00

H 2 Terry Riley: ln C (Ausschnitt)
Ictus
Ictus/Enki productions 1:51

H 3 Raga Charukauns (Ausschnitt)                            
Ravi Shankar
Chhanda Ohara  5:01

H 4 Akan Music                                              
Institut für Didaktik populärer Musik 1:32

H 5 Erik Satie: Vexations (Ausschnitt)
Riri Shimada
Sony Music Entertainment (LC 6868) 0:52

H 6 Steve Reich: Clapping Music                             
Russ Hartenberger/Steve Reich
Nonesuch (LC 0286) 4:43

H 7 Tangerine Dream: Le parc (Ausschnitt)                    
Tangerine Dream
Teldec (LC 03706) 2:00

H 8 M. Praeker: Heut' Nacht
Spliff
Columbia (LC 00162) 4:23

H 9 Philip Glass: Opening (aus ,,Glassworks")                
div. Musiker, Ltg.: Michael Riesman
Sony Music Entertainment (LC 6868) 6:25

 

 

 

 

 

Bewertung(en)

Bewertungen Bewertung schreiben

Geschrieben von Gast. am 10.06.2020

Abwechslungsreiches Material

Abwechslungsreiches und ansprechendes Material. Stationen wurden von den S ausführlich bearbeitet, bei manchen wurde tiefergehendes Interesse geweckt. Ich habe Gymnopédies von Satie noch ergänzt.

Geschrieben von Gast. am 09.06.2020

Super Material - großer Fan vom Stationenlernen

+ gut verständlich
+ SchülerInnen können selbstständig arbeiten
+ vielfältiger Zugang zum Thema
+ Theorie und Praxis gut verknüpft

- viel zu kopieren, aber bei sorgfältigem Umgang mehrmals wiederverwendbar
- manchmal zu schwer für meinen Kurs, aber das ist in Musik ohnehin immer sehr sehr unterschiedlich

Geschrieben von Thomas R. am 02.12.2007

Mit Erfolg eingesetzt

In einer 11. Klasse durchaus mit Erfolg eingesetzt. Gerade die Einbettung in die Minimal Art erschließt den Schülern das ganze Umfeld. Das Spektrum der Wahlpflichtstationen ist gut angelegt. Eventuell könnte man Raindrops durch ein ansprechenderes Stück ersetzen...

Bewertungen Bewertung schreiben

Coronatauglich