Praxis des Musikunterrichts 134: DVD für Abonnenten

 

Praxis des Musikunterrichts 134: DVD für Abonnenten

Justin Timberlake setzt sich mit Chris Stapleton wohltuend von den in den Charts vorherrschenden Genres ähnlicher Machart ab! Holen Sie seinen aktuellen Hit „Say something“ jetzt in Ihren Musikunterricht und begeistern Sie Ihre Schüler. In der aktuellen Praxis des Musikunterrichts finden Sie für die Umsetzung alles, was Sie brauchen.

5,00 EUR

  • Versandbereit, ausreichende Stückzahl Versandbereit, ausreichende Stückzahl
 
  • Abonnent: ja



  • Art: DVD




Produktbeschreibung

 

Klassenmusizieren | Bandarbeit  
Aktuell
Say Something Justin Timberlake & Chris Stapleton
Der anspruchsvolle Titel stellt innerhalb der oberen Chartsplätze eine Überraschung dar, setzt er sich doch deutlich von den momentan üblichen Schemata ab. Obwohl nur mit wenigen Akkorden komponiert, stellt „Say Something” eine große Herausforderung für die Erarbeitung im Unterricht dar.

Klassenmusizieren | Bandarbeit  
Band ohne Noten
Feuerwerk Wincent Weiss
Der Titel „Feuerwerk” von Wincent Weiss ist ein typisches Beipiel für einen Song, der sich mit der Lebensfreude junger Menschen befasst. Er ist Ausdruck eines unbeschwerten Lebensgefühls und aufgrund seiner Beliebtheit bei Schülerinnen und Schülern eine gute Wahl für die Band ohne Noten.

Klassenmusizieren | Musikgeschichte  
Klassiker der Rockmusik
Time Of The Season The Zombies
Der Popmusikklassiker „Time Of The Season” ist einerseits ein typischer Titel der durch die Hippie-Ära beeinflussten Musik, andererseits lassen sich die einzelnen kompositorischen Elemente gut herausarbeiten und mit der Klasse umsetzen.

Klassenmusizieren  
Warm-ups  
Eingesammelt
Autor Roland Hafen wartet diesmal mit einer kleinen Sammlung von Warm-ups auf, die sich gut im Unterricht umsetzen lassen. Angefangen vom einfachen Spaß-Warm-up bis zum anspruchsvollen Arrangement ist auf jeden Fall etwas für den eigenen Unterricht dabei.

Klassenmusizieren | Musikgeschichte  
Populäre Klassik
Bach Recomposed
Das „Ave Maria” von Charles Gounod Das „Ave Maria” von Charles Gounod gehört zu den bekanntesten Werken des französi- schen Komponisten. Autor Thomas Krettenauer befasst sich mit der Entstehung des Klassikers und bietet ein im Unterricht umsetzbares Arrangement für die spielpraktische Erfahrung an.

Medienkompetenz | Musikgeschichte  
Musik und Digitale Medien
Minimal Music Reloaded
Die Möglichkeiten, die durch die immer besseren Rechenleistungen von Tablets entste- hen, bieten neue Arbeitsmöglichkeiten für den Musikunterricht an. Christoph Hempel zeigt, wie sich mit Cubasis kompositorische Aspekte der Minimal Music auf dem iPad handelnd reproduzieren und nachempfinden lassen.

 

Bewertung(en)

Angebote
Angebote