Versandkostenfrei

schon ab 45€ Einkaufswert

0800 / 22 44 211

kostenfreie Hotline

Stationenlernen: Romantik Stationenlernen: Romantik Stationenlernen: Romantik
0 Bewertung(en)

Stationenlernen: Romantik

22.9

22.90 €

zzgl. Versandkosten

Versandbereit

Versandbereit, ausreichende Stückzahl

a

Das Heft Romantik“ behandelt auf 32 Seiten ausgesuchte Werke verschiedener Gattungen des 19. Jahrhunderts: Vom Kunstlied über das Charakterstück, die Sinfonische Dichtung und Virtuosenmusik bis hin zur romantischen Oper.

Stationenlernen im Musikunterricht: Romantik

Aufgrund der Komplexität der musikalischen und künstlerischen Werke der Epoche beschränken sich die von Heidi Thum-Gabler entwickelten Stationen auf das Kennenlernen von Ereignissen, die für die Epoche bedeutend und ab der 9. Klasse nachvollziehbar sind. Die ersten 10 Stationen geben einen Überblick über das künstlerische Geschehen des 19. Jahrhunderts. Wahlpflichtstationen mit praktischen Aufgaben, wie dem Einstudieren eines Kunstliedes oder dem Erlernen eines Gedichtes, bieten Gelegenheit zum Tanzen, Singen und Musizieren und runden den Lernzirkel ab. Somit können sich Schülerinnen und Schüler eine ihren Neigungen und Begabungen entsprechende Station aussuchen. Weitere Stationen beschäftigen sich mit dem Zeitgeist, gesellschaftlichen Phänomenen, dem Zusammenspiel der Künste und schlagen den Bogen in die Gegenwart etwa zur aktuellen „Gothic“-Szene. Die Stationen können vielfältig im Unterricht eingesetzt werden und  fördern Eigenschaften wie Teamfähigkeit, Selbstständigkeit und Kreativität.

Das Heft „Romantik“ bietet einen gangbaren Mittelweg und vielfältige Methoden zur Lösung der Aufgaben über Höranalyse, Lückentexte, Zuordnen von Bildern und Arbeiten mit Notenmaterial. Selbstverständlich finden Sie in diesem Heft – wie in allen anderen Heften der Reihe auch – Stationen zum gemeinsamen Musizieren, Singen, Tanzen und Rezitieren, die sich auf die Thematik des theoretischen Teils beziehen. Jede Station ist eine in sich abgeschlossene Einheit, sodass mit jeder begonnen werden kann. Aus dem großen Zirkel lassen sich problemlos kleine Zirkel je nach Unterrichtskonzeption zusammenstellen. Das Material ist auch für den Frontalunterricht verwendbar.


Dazugehöriges Material
Es handelt sich bei diesem Produkt um ein Heft inklusive CD.

Einsatzbereich
Der Lernzirkel „Romantik“ kann ab Klasse 9 eingesetzt werden.

Über die Autorin
Heidi Thum-Gabler ist Musiklehrerin an einem bayerischen Gymnasium. Sie unterrichtet bereits seit vielen Jahren nach dem Stationenlernen-Modell. Alle Publikationen sind zuvor ausgiebig im Unterricht auf ihre Praxistauglichkeit getestet worden.

 

ISBN: 978-3-89760-358-5
Bestellnummer: 358
Seitenzahl: 32
Umfang: Heft und CD

Aus dem Inhalt


Zur Einführung in den Lernzirkel „Romantik“ 4

Laufzettel zum Lernzirkel 6

Station

1 Romantik – das 19. Jahrhundert 7
2 Malerei – Literatur – Musik 8
3 Das Kunstlied 10
4 Poetische Charakterstücke für das Klavier 12
5 Klaviermusik mit nationaler Note 13
6 Sinfonische Dichtung – Musik mit Programm 14
7 Virtuose Musik 15
8 Die Künstlerin im 19. Jahrhundert 17
9 Programmmusik oder „absolute“ Musik? 19
10 Die romantische Oper 20
11 Musizieren eines Kunstliedes 23
12 Gothics und die Romantiker 24
13 Tanzen einer Mazurka 25
14 Lerne ein Gedicht 26


Arbeitsblatt „Romantik“ 27

Lösungen zu den Pflichtaufgaben 31
         

Inhalt der CD 32

Inhalt der CD:

H 1-7 B. Smetana: Die Moldau,                              
London Symphony Orchestra, Ltg.:                            
A. Scholz; Classica D'Óro  
                           
H 8 R. Schumann: "Hasche-Mann"                                  
Pf: A. Brendel; Philipps                                         
                                                                                                                
H 9 R. Schumann: "Träumerei"                            
Pf: A. Brendel; Philipps
                                        
H 10 F. Schubert: "Wohin"                                  
Voe.: D. Fischer-Dieskau, Pf.: G. Moore; DG   
                  
H 11 R. Schumann, Mondnacht,
Voe.: B. Streisand, Pf.: C. Ogerman; CBS
              
H 12 F. Chopin, Mazurka Nr.5 op. 7,1,
R. Smith; EMI    
                                    
H 13 Songs & Dances from Poland: Karolinka               
Ens. Powitanie; ARC Music    
                        
H 14-16 M. Mussorgsky: Eine Nacht auf dem kahlen Berge      
Orchestre symph. de Montréal, Ltg.: C. Dutoit; Decca      
                                                                                               
H 17-18 N. Paganini, Caprice op. 1, Nr. 24,                    
V.: A. Markow; Erato   
                               
H 19 N. Paganini: Violinkonzert Nr. 2 h-Moll, 3. Satz         
V.: A. Markow, RSO Saarbrücken, LTg.: M. Viotti; Erato
     
H 20 F. Liszt: Große Etüde Nr. 3 gis-Moll,                    
Pf.: L. Howard; hyperion                              

H 21 J. Brahms, Sinfonie Nr. 3, 3. Satz
Berliner Philharmoniker, Ltg.:C. Abbado, DG

H 22-24 E. Humperdinck: Hänsel und Gretel
Voe.: A. Moffo, H. Donath, C. Ludwig, Münchner
Rundfunkorchester, Ltg.: K. Eichhorn; BMG

H 25 F. Schubert: "Sah ein Knab ein Röslein stehn"
Voe.: D. Fischer-Dieskau, Pf.: G. Moore; DG  

H 26 Schandmaul: "Reich derTräume" (aus: Walpurgisnacht)
T. u. M.: T. A. Lindner, H. Widrnann; Edel

ROM-Teil

Noten
• "Hasche-Mann" (Hasche.pdf, Hasche.mus)
• "Nacht auf dem kahlen Berge" 1. Partiturseite (Nacht.pdf)
• "Mondnacht" (Mond.pdf, Mond.mus)
• Chopin-Mazurka (Mazurka.pdf, Mazurka.mus)

Bilder  
• "Verlorene Illusionen" (C. Gleyre)
• "Mann und Frau den Mond betrachtend" (C. D. Friedrich)
• "Abtei im Eichwald" (C. D. Friedrich)
• "Der Wanderer über dem Nebelmeer" (C. D. Friedrich)
• "Der Hexensabbat" (F. Goya)
 

 

 

Kunden kauften auch

Wir empfehlen dazu

Um unsere Webseite für Sie optimal zu gestalten und fortlaufend verbessern zu können, verwenden wir Cookies. Durch die weitere Nutzung der Webseite stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu.

Weitere Informationen zu Cookies erhalten Sie in unserer Datenschutzerklärung

cronjob