Ein Haus für die Kinder. Heft (48 S.)

 

Ein Haus für die Kinder. Heft (48 S.)

EIN HAUS FÜR DIE KINDER
Meinhard Ansohn
Meinhard Ansohn gehört zur Berliner Gesangspädagogen-
Szene. Seine Lieder sind vor allem geprägt durch einen zeitkritischen
Ton und regen zum Nachdenken an.
Geeignet für Kinder ab Klasse 4.

8,90 EUR

  • Versandbereit, ausreichende Stückzahl Versandbereit, ausreichende Stückzahl

Produktbeschreibung

Ein Haus für Kinder

20 Lieder für und über Menschen von Meinhard Ansohn
Die zwanzig Lieder in diesem Heft sind beim Singen entstanden! Es sind Singlieder für kleine und große Menschen, die vom Leben erzählen, nicht so sehr Spiel- und Bewegungslieder. Mit „Ein Haus für Kinder“, „Herzenswünsche“, Das Lied vom Schenken“, „Kaufrausch“, „Leuchte, mein Licht“ und anderen „baut“ Meinhard Ansohn ein sing- und lebbares Kinderhaus, das zum individuellen Wachsen anregt.

Die poppigen Arrangements stammen von Joachim Schlüter, einem bekannten Komponisten und Arrangeur der Hamburger Musikszene, die er durch die Sänger Stephanie Hundermark und Jan Philipp Kelber umsetzen ließ. Die Illustrationen zeichnete der renommierte Künstler Friedrich Weigle alias Bernstein.

Ein Blick ins Heft:
Hier können Sie sich zwei Musterseiten als PDF-Datei ansehen.


Einsatzbereich:
Geeignet für die Klassen 4-6.

Über den Autor:
Meinhard Ansohn ist Musiklehrer und Chorleiter an der Paul- Klee-Grundschule in Berlin. Seit vielen Jahren ist er in der Lehrerfort- und Weiterbildung tätig und wirkt darüber hinaus als Autor verschiedener fachdidaktischer Bücher, Liederheften und Unterrichtsmaterialien. Seine Lieder sind vor allem geprägt durch einen zeitkritischen Ton und regen zum Nachdenken an.

ISMN: M-700186-12-8
Bestellnummer: 70018612 (Liederheft)
 

Bewertung(en)

Bewertungen Bewertung schreiben

Geschrieben von Cordula F. am 04.09.2010

Liedtexte gut, Lieder zu tief und monoton

Diese Zeitschrift bietet viele und gut umsetzbare Ideen für den Unterricht in der Grundschule. Leider sind die abgedruckten Lieder durchweg für die Kindnersingstimme zu tief und manchmal auch zu monoton. Schade - denn die Liedtexte sind gut!

Geschrieben von irene t. am 04.09.2010

das Heft gefällt

Gerade für die Schüler 5. 6. Klasse fehlen Lieder, denn sie wollen keine "Kinderlieder" mehr singen, aber die Titel für Erwachsene ist auch nicht immer das Richtige. Aus diesem Grund gefällt mir das Heft.

Bewertungen Bewertung schreiben

Angebote
Angebote